Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kinderschutz versus Youtube
Leiwande Grafiken zu ÖsterreichWegweiser...
Angst vor Bauchfett
Social Media um Mitternacht
Siri hat keine Manieren
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Aktuell  05.08.2009 (Archiv)

Kinder erhalten unerwünschte SMS

Das Phänomen des sogenannten 'Sexting', mit dem das Aufnehmen und Verschicken von Nacktfotos über Internet und Mobiltelefone bezeichnet wird, entwickelt sich nach den USA nun auch in Europa zu einem ernstzunehmenden Problem.

Wie die auf Jugendschutz in neuen Medien spezialisierte britische Stiftung Beatbullying aktuell feststellt, sind vor allem Kinder im Alter zwischen elf und 18 Jahren von derartigen Übergriffen betroffen. Von diesen haben 38 Prozent schon mindestens einmal explizit sexuelle Textbotschaften per SMS oder E-Mail zugeschickt bekommen.

In Bezug auf für Teenager ungeeignetes Bildmaterial liegt der entsprechende Wert bei 25 Prozent. 'Wir wollen die Jugend nicht in ihren sexuellen Erkundungen behindern, aber es ist wichtig, dass sich Eltern und Schulen bewusst sind, dass Sexting ein ernsthaftes Problem für unsere Kinder darstellt', erklärt Beatbullying-Geschäftsführerin Emma-Jane Cross.

Um zu verhindern, dass sich die Situation noch weiter zuspitzt, müssten alle Beteiligten künftig stärker an einem gemeinsamen Strang ziehen. 'Hier geht es darum, für die Rechte der jungen Menschen und deren digitale Sicherheit zu kämpfen. Wir müssen endlich die Tatsache anerkennen, dass direkter Kontakt mit sexuellen Inhalten durch neue Technologien exponentiell erleichtert worden ist', betont Cross. In diesem Zusammenhang sei vor allem die Politik gefragt, die für die Gewährleistung gewisser Jugendschutzstandards in der Internetära zu sorgen habe. Die bislang in den USA und Australien zu beobachtenden Sexting-Skandale hätten das eindeutig klar gemacht. 'Um hierzulande ähnliche Fälle vermeiden zu können, müssen Politiker enger mit Jugendschutzorganisationen zusammenarbeiten, um gemeinsam Spezialeinheiten zu bilden, die direkt in den Schulen und Gemeinden eingreifen und wichtige Präventivmaßnahmen leisten können', fordert Cross.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sexting wird immer größeres Phänomen
Der Trend 'Sexting', das Versenden und Tauschen von eigenen Nacktaufnahmen über Internet oder Handy, ist ...

Sexting und Porno-Seiten
Jugendliche, die Nacktfotos von sich und ihren Freunden ins Netz stellen, sind ins Visier der Pornoindust...

Sexting hat positive Seiten
Nachdem die Medien Sexting lange verteufelt haben sehen einige Experten an der beliebten Form der erotisc...

Sexting wird Mainstream
Der Trend zum Sexting, der in den Medien vor allem als Massenphänomen unter Jugendlichen für Furore geso...

Erhebung der Cold Call-Praxis
Immer noch rufen sie an: die Callcenter mit leeren Versprechungen, illegalen Werbungen oder sogar Betrüge...

Sexting ist weit verbreitet
Sexting - das Aufnehmen und Verschicken von sexuell suggestiven Textnachrichten oder Fotos über das Inter...

Minderjährige Facebook-User
Für populäre Social-Networks wie Facebook oder MySpace gilt ein Mindestalter von dreizehn Jahren - für mi...

Kinder- und Jugendschutz im Internet
Ein immer wieder interessantes Thema für Eltern: Wie kann man seine Kinder im Internet vor Gefahren und n...

Handy für Kinder?
Das Mobiltelefon ist bereits Teil des Lebensalltags von Kindern und Jugendlichen geworden, sorgt jedoch a...

Wenig Schutz vor Pädophilen
Eltern sind der 'Schwachpunkt' beim Schutz der Kinder vor Online-Gefahren wie sexuellen Übergriffen. Pädo...

Sexting wird zum Problem
In den USA sorgt derzeit ein Rechtsstreit zwischen einer 15-jährigen High-School-Schülerin und einem Bezi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at