Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zeichnen: Kunstvoll im BrowserWegweiser...
Mehr Gemüse!
Kinderschutz versus Youtube
Leiwande Grafiken zu ÖsterreichWegweiser...
Angst vor Bauchfett
Social Media um Mitternacht
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kind  26.03.2011 (Archiv)

Auch Kinder haben Migräne

Wiederholt auftretende Schmerzen bei Kindern sollten nicht bagatellisiert, sondern behandelt werden. Das fordert der Hamburger Pädiater Raymund Pothmann.

'Chronische Schmerzen nehmen bei Kindern ständig zu. Schon über 200.000 Kinder allein in Deutschland leiden an starken wiederkehrenden Migräneattacken und fast jedes zweite Grundschulkind hat Spannungskopfschmerz. Häufig übersehen werden auch Rückenschmerzen und Rheuma.'

Ständige Schmerzen bei Kindern wachsen sich nicht aus, wie viele meinen. Studien zufolge kämpft jedes zweite Kopfschmerzkind Jahrzehnte mit seinem Leiden. Frühe Schmerzreize hinterlassen dabei eine Gedächtnisspur im Gehirn, die auch Jahre später noch aktiv sein kann. Ohne ausreichende Versorgung könne Schmerz schnell chronisch werden, gerade bei Kindern ortet Pothmann jedoch katastrophale Zustände. 'Normale psychosomatische Kliniken sind mit der Versorgung kindlicher Schmerzpatienten überfordert. Für ihre stationäre Versorgung gibt es jedoch deutschlandweit nur ein Zentrum', so der Hamburger Kinderschmerzspezialist.

Bei Kindern mit starken, chronischen Kopfschmerzen rät der Mediziner die Abklärung beim Kinderneurologen. Speziell wenn es in der Familie erbliche Vorbelastung gibt, könne dieser einen Gehirntumor ausschließen. 'Behandeln sollte man akute Migräneattacken bei Kindern möglichst früh mit Medikamenten', betont Pothmann. Zum Einsatz kommt dabei Ibuprofen, das bei Kindern mehr Wirkung zeigt als Paracetamol in vergleichbarer Dosis, darüber hinaus ist ab zwölf Jahren der Nasenspray Imigran zugelassen.

'Migräne ist immer biologisch bedingt. Ob das Leiden ausgelöst wird oder nicht, entscheidet die Lebensführung', stellt Pothmann auf pressetext-Anfrage klar. Ärger, Schulstress, Familienstreit, Schlafprobleme oder auch das Wetter können Einfluss haben, andere denkbare Schmerzursachen sind jedoch auch niedriger Blutzucker, die Ernährung, lange Bildschirmzeiten oder mechanischer Druck durch Haarreifen oder Schwimmbrillen. Um die Auslöser zu finden, empfiehlt der Experte, ein Schmerztagebuch zu führen.

Anders ist die Situation beim Spannungskopfschmerz. Kinder sollten hier möglichst ohne Medikamente auskommen, um eine Chronifizierung vorzubeugen. Je nach Einzelfall zeigen Entspannungsübungen, Schlafrituale, verbesserte Ernährung, Hypnotherapie oder reduzierter Medienkonsum Erfolg, zudem vermitteln Gruppenangebote Strategien wie erhöhtes Selbstbewusstsein, Ablenkung oder Umdeutung vom Schmerz. 'Ziel ist es, dass Kinder möglichst unabhängig von den äußeren Bedingungen werden.' Ähnliche nicht-medikamentöse Behandlungen sind auch beim chronischen Bauchschmerz erste Wahl.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schmerzen #Krankheit #Kinder #Migräne


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Luft gegen Migräne
Ein dauerhafter Luftstrom im Ohr, der mit einem Otoskop etwa 20 Minuten gegen das Trommelfell gerichtet w...

Disney versus Junk Food
Der amerikanische Unterhaltungsriese Walt Disney will auf Werbung ungesunder Lebensmittel verzichten. Ab...

Familienplaner und Familien-Kalender 2012
Eine Familie, 1.000 Termine! Wie passen diese alle am Besten unter einen Hut?...

Therapie gegen Schmerzen
Noch immer gehen viele Menschen bei Schmerzen erst dann zum Arzt, wenn die Beschwerden bereits mehrere Mo...

Migräne stärker verbreitet
Der Anteil der Menschen an der Gesamtbevölkerung, der an Migräne leidet, hat innerhalb eines Jahrzehnts u...

Selbsthilfe CDs von Psychologen
Stress, Migräne, Schlafstörungen, Burnout und dergleichen können das Leben ganz schön belasten. Mentaltra...

Frauen leiden nicht anders
Die weit verbreitete Vorstellung, Frauen würden Schmerzen besser ertragen als Männer, ist falsch. Profess...

Migräne
Auf der Jahrestagung der Europäischen Neurologengesellschaft in Lausanne, Schweiz präsentierten Forscher ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at