Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Apps spionieren bei Kindern
Strickmaschine statt 3D-Drucker?
Schizophren durch Missbrauch
IT-Ausbildung ist gefordertVideo im Artikel!
Blutdruck und Muttermilch
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Famili Aktuell
Kind  12.07.2011 (Archiv)

Kritzeln ist Lernen

Die Kritzelphase von Kindern ist wertvoll - und Eltern sollten sich davor hüten, sie durch Korrekturen beschleunigen oder lenken zu wollen. Was schon der Hausverstand sagt, hat nun der Frankfurter Kunstpädagoge Georg Peez wissenschaftlich belegt.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift 'Forschung Frankfurt' gibt er einen Überblick über aktuelle Fallstudien zur Kinderzeichnung von den ersten Lebensmonaten bis zur Grundschulzeit. 'Die Kinderzeichnung durchläuft in allen Schriftkulturen ähnliche Phasen, da Schreiben und Zeichnen als Tätigkeiten der Hand unmittelbar zusammenhängen', erklärt Peez gegenüber pressetext. Als Anfangspunkt bezeichnet der Experte das Ende des ersten Lebensjahres, wenn Babybrei und Spucke Inspiration liefern.

Sinnlich und lustvoll erkunden Kleinkinder zunächst mit den Fingerspitzen, dann mit der ganzen Hand die Konsistenz des Materials und beobachten Bewegungsspuren, die am Tisch zurückbleiben. Das ist der Beginn des senso-motorischen Ausdrucks - und damit auch des Malens und Zeichnens.

Aus dem anfänglichem Wischen mit horizontalen Hin- und Herbewegen wird eine Schlagbewegung mit vertikalen Auf- und Abschwenks, um das Material besser zu erfühlen. Nimmt mit der Dynamik auch die Sicherheit zu, so erkennt das Kind eines Tages seine Schmierspuren wieder, was Peez als 'erster bildnerischer Akt' tituliert. Zweijährige entwickeln den anfänglichen Schwingkritzel weiter zum Kreis- und Kreuzkritzel und entdecken hier erstmals Prinzipien der Raumordnung. In dieser Phase steigen gewöhnlich auch Erwachsene ein, die zum ersten Mal am Computer ein Malprogramm verwenden.

Mit zweieinhalb assoziieren Kinder schließlich erstmals die Kritzeleien mit Gegenständen, wodurch etwa einen Kreis zum Teller, Reifen, Mond oder Hamburger wird. Die Bildsymbole dieses ersten sinnunterlegten Kritzelns sind wichtige Voraussetzungen für die späteren Schriftzeichen, für Buchstaben und das Lesen. 'Bis zum Schuleintritt geht es kaum um ein naturalistisches Abbild der Umgebung, sondern um die Erschaffung von immer komplexeren Sinnzeichen, die Kinder zueinander in Beziehung setzen. Kritik von Außen würde diesen Prozess nur unterbinden', so der Experte.

Eltern haben jedoch sehr wohl Einfluss darauf, wie sich die zeichnerische Fähigkeit eines Kindes entwickelt. Diese hängt stark vom Alter ab, jedoch auch von der Förderung, so Peez. 'Es geht hier um mehr als nur um Bereitstellen von Zeichenstiften und Papier. Wichtiger sind zusätzlich auch Anlässe und Gelegenheiten für das Kind, das Zeichnen experimentell und übend zu routinieren und dabei Neues zu entdecken.' Dazu komme auch die Wertschätzung der Zeichnungen durch die Erwachsenen. Kaum motivierend seien schlechte Schulnoten in Kunst oder wenn Eltern die Kinderzeichnungen wegwerfen.

In der Pubertät weichen die kindlichen, unvoreingenommenen Sinnzeichen dem Wunsch, etwas naturgetreu und visuell 'richtig' abzuzeichnen. 'Die Ansprüche übersteigen oft das eigene Können und die Unzufriedenheit mit der eigenen Zeichnung wächst. Teils geben Jugendliche das Zeichen auf, teils eignen sie sich eine alternative Bildsprache an - etwa mit Sinnzeichen aus Graffiti, Mangas oder mit Science-Fiction-Elementen', berichtet Peez. Teils treten somit kulturell geprägte Zeichen in den Vordergrund, nach deren Aneignung Jugendliche wieder eine weitgehend individuelle Bildsprache entwickeln können.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zeichnen #Lernen #Kinder #Psychologie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Täuschen und Tarnen zur Bildung
Dämliche Späße von Erwachsenen, wie etwa die vorgespielte falsche Verwendung von Geräten, sind für Kleink...

Große Kunst aus dem Computer
Forschern von Disney Research haben ein Computerprogramm entwickelt, das den persönlichen Zeichenstil ein...

Reicht die Grundschrift?
Schreiben können ist ein wesentlicher Erfolg der Bildung und Maßeinheit der Kultur? Das könnte sich änder...

Gelesenes vergisst man schnell
Wiederholtes Lesen von Lerninhalten bringt keinen nachhaltigen Lerneffekt. Das haben Forscher der Univers...

Lernstift für Kinder
Das Schreiben ist eine der grundlegendsten Kulturtechniken, deren Erlernen für Kinder in Zukunft dank mod...

Tablet-PC als Spielzeug
Wer ein iPad oder ähnliches Gerät zu Hause hat, kennt die magische Anziehungskraft, die es auf Kinder aus...

Nintendo Wii: Pictionary im Test
Mit Pictionary für Nintendo Wii hat THQ einen Partyknaller auf den Markt gebracht. Wir testeten das Game,...

Zeichnen (Magnetschreibtafel)
Die Zeichentafel, wie man sie kennt: Mit Magneten zeichnen Sie auf dem Untergrund und finden dazu auch no...

31 bis 36 Monate
Auf dem Spielplatz wird nun auf sämtlichen Klettergeräten fleißig herumgeklettert....

3 bis 6 Jahre
Nun beginnt der Entwicklungsprozess vom Kleinkind zum Schulkind....

Malen und Zeichnen mit Sophie
Irgendwann bekommt ein Kind eine Spielkonsole, das ist heute 'Muss'. Wenn, dann soll das gute Gerät aber ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at