Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Aktuell  

24.4.2017 21:02      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Mini Mobil von 2 bis 8
Die Social Networks der Jugend...Wegweiser...
Kreativ für Wärme im Wohnzimmer
Unreif oder ADHS
Eistraum in Wien
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Billigere Hotels


 
famili.at Famili Aktuell
Aktuell  20.04.2012 (Archiv)

Tisch gegen Erdbeben für Schulen

Arthur Brutter und Ido Bruno von der Bezalel Kunst- und Designakademie in Jerusalem haben einen Tisch entwickelt, der Schutz bei Erdbeben bieten soll.

Er verfügt über eine Konstruktion, die besonders widerstandsfähig gegenüber Aufprallenergie ist. Das für den 'Design of the Year'-Award des Londoner Design Museums nominierte Möbelstück richtet sich insbesondere an Schulen und andere Einrichtungen in erdbebengefährdeten Regionen.

Generell wird geraten, bei Erdbeben in Innenräumen Schutz zu suchen - etwa unter dem Türstock oder unter Tischen. Jedoch halten insbesondere in betroffenen Entwicklungsländern Gebäude stärkeren Erschütterungen oft nicht stand. Als Resultat werden in Katastrophenfällen zahlreiche Menschen auch Opfer herabfallender Wand- und Deckenteile.

Als bedrohte Regionen gelten unter anderem der Westen Südamerikas und große Teile Südasiens, wo sich große, tektonische Verwerfungslinien befinden. So wurde beispielsweise Chile vergangenes Jahr von Erschütterungen der Stärke Neun auf der Richter-Skala heimgesucht. Nach Angaben der Designer leben zu jedem Zeitpunkt rund um den Globus 300 Mio. Schüler in akuter Beben-Gefahr.

Im Ernstfall soll der von Brutter und Bruno in über zwei Jahren Entwicklung konstruierte Tisch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. In den bisherigen Tests widerstand er Gewichten von einer Tonne aus einer Fallhöhe von bis zu drei Metern erfolgreich und kann sich damit auch gegen Bauwerkstrümmer behaupten. Er bietet unter sich Platz für zwei Personen.

Auch die Anschaffung soll nicht all zu teuer sein, berichtet Wired. Die Widerstandsfähigkeit beruht nicht hauptsächlich auf dem Material, weswegen der Tisch nur rund das 2,5-Fache seiner herkömmlichen Gegenstücke kostet. In Israel wird das Inventarstück in absehbarer Zeit im Handel erhältlich sein, da ein Schulmöbelhersteller die Konstruktion lizenziert hat. Über den Vertrieb in andere Länder ist bislang noch nichts bekannt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Tisch #Schule #Erdbeben #Sicherheit #Schutz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Leuchtende Sterne
Manche Aktivitäten von Unternehmen sind es wert, hervorgehoben zu werden. So etwa jene, die der Umwelt un...

Steinhoff kauft Kika/Leiner
Rund eine halbe Mrd. Euro soll es dem Möbelriesen aus Südafrika wert gewesen zu sein, die Kika-Gruppe zu ...

Erdbebenwarnung
Ein dichtes, gut vernetztes Geflecht aus Seismografen ermöglicht eine Warnung der gefährdeten Gebiete sch...

Tektonische statt Festplatten
Die wirtschaftlichen Folgen des verheerenden Erdbebens in Japan vom März haben auch die Produktionsstando...

Lieferprobleme bei Elektronik aus Japan
Egal ob bei Kameras, Mobiltelefonen, Laptops oder LCD-Geräten. Fünf Wochen nach dem katastrophalen Erdbeb...

Sendai: Erdbeben im Film
Nicht Hollywood, sondern die Uni von Alaska hat sich dem Erdbeben in Japan angenommen. Herausgekommen sin...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



MOD Wien



Billigere Hotels



Gebrauchtwagenkauf



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt
 MTV Music Awards 2018 Soll Wien Austragungsort der EMA werden?
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net