Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  

29.8.2016 04:03      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Airbrush lernenWegweiser...
Pets (3D)
Selbst kochen gegen Diabetes
Ice Age - Kollision voraus!
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Drohnen in Österreich


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kinderwunsch  27.05.2012 (Archiv)

Verhütung: Pille für den Mann

Wissenschaftler des Centre for Reproductive Health an der University of Edinburgh haben ein Gen identifiziert, das für die Produktion von gesundem Sperma von entscheidender Bedeutung ist. Damit könnte die Pille für den Mann einen Schritt näher rücken.

Experimente mit Mäusen haben gezeigt, dass das Gen Katnal1 wesentlich für die letzten Schritte bei der Entstehung von Sperma ist. Die Forscher schreiben in PLoS Genetics, dass ein Medikament, das Katnal1 deaktiviert, ein zuverlässiges Verhütungsmittel für den Mann sein könnte.

Der Fruchtbarkeitsexperte Allan Pacey von der University of Sheffield erklärte in einem Bericht der BBC, dass es große Nachfrage nach einem Medikament gibt, das keine Hormone enthält. Die meisten Männer verhüten heute mit Kondomen oder durch eine Vasektomie. Das Team untersuchte die Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Männern.

Nach dem Zufallsprinzip veränderten sie den genetischen Code bei Mäusen, um herauszufinden, welche der Tiere unfruchtbar wurden. In der Folge entdeckten sie Katnal1. Dieses Gen enthält die Baupläne für ein Protein, das bei den Zellen, die die Produktion von Sperma unterstützen, eine wichtige Rolle spielt. Ohne dieses Protein wird das Sperma nicht voll ausgebildet und der Körper stößt es wieder ab.

Die Wissenschaftler hoffen, dass ein ähnlicher Trick auch beim Menschen möglich sein wird. Die Bildung von Sperma soll verhindert werden, ohne dass ein bleibender Schaden entsteht. Wenn es möglich wäre, auf dieses Gen in den Hoden abzuzielen, dann wäre es Studienautor Lee Smith nach denkbar, ein Verhütungsmittel zu entwickeln, das ohne Hormone auskommt.

'Entscheidend ist, dass die Wirkung eines derartigen Medikaments reversibel wäre. Katnal1 beeinflusst nur Spermazellen, die sich bereits in einem späteren Entwicklungsstadium befinden. Die frühen Stadien wären davon nicht betroffen und auch nicht die allgemeine Fähigkeit, Sperma zu produzieren.' Das Problem: Das Protein befindet sich im Inneren der Zellen und ist daher nicht sehr leicht aufzuspüren.

Laut Pacey ist die Suche nach einer neuen Verhütungsmöglichkeit für Männer seit Jahren der Heilige Gral der Wissenschaft. Entscheidend sei, dass das molekulare Ziel sehr spezifisch für Sperma oder andere Zellen in den Hoden sein muss. Es muss also spezifisch für jene Zellen sein, die bei der Produktion von Sperma eine Rolle spielen. 'Gelingt das nicht, kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Verhütung #Forschung #Wissenschaft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fruchtbarkeit bei Männern selbst testen
Forscher der Sandia National Laboratories haben einen portablen Fruchtbarkeitstest für Männer entwickelt,...

Männer-Pille ohne Nebenwirkungen kommt
Die Aussicht auf eine Pille für den Mann, die ein Sexualleben ohne die Gefahr einer Schwangerschaft ermög...

Künstlich befruchtet für 200 Euro
Die Kosten einer künstlichen Befruchtung können laut Wissenschaftlern des Genk Institute for Fertility Te...

Shop für Kondome
Ein ganz neuer Shop, der sich auf lustvolle Stunden zu zweit spezialisiert hat, ist im Internet zu finden...

Schwangerschaftsabbruch - Abtreibung in Österreich?
Bis zum dritten Monat der Schwangerschaft kann in Österreich ein Abbruch der Schwangerschaft vorgenommen ...

Die Sex-Studie
Es gibt Firmen, die leben von gutem Sex. Durex ist so ein Unternehmen. Und genau deshalb befragt Durex in...

Kondome online kaufen
Dieser Kondomshop hat sie alle: Für Männer, für Frauen, für Schwule, welche mit Spielsachen... - was imme...

Kondom postet Erfolgsmeldungen
Planned Parenthood hat im Zuge einer Kampagne, die junge Menschen zur Verhütung erziehen soll, Kondomhüll...

Sex nach Land und Sprache
Griechisch ist nicht nur der Wein, sondern mitunter auch der Sekt. Wobei dieser - im Gegensatz zum Franzö...

Lust wollen oder nicht wollen
Wenn sich ein Partner innerhalb einer Beziehung vernachlässigt fühlt, weil es im Bett nicht mehr so läuft...

Pille danach: jetzt rezeptfrei
Die sogenannte Pille danach, die nach Geschlechtsverkehr die 'nachträgliche Verhütung' ermöglicht, ist nu...

Pfizer kauft Wyeth
53 Mrd. Euro kostet Pfizer der Kauf des Mitbewerbers Wyeth und ist damit das zweitgrößte Geschäft der Bra...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kinderwunsch | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net