Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  

24.8.2016 18:09      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Airbrush lernenWegweiser...
Pets (3D)
Selbst kochen gegen Diabetes
Ice Age - Kollision voraus!
Krieg und Spielzeug
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Drohnen in Österreich


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kind  16.07.2012 (Archiv)

Fernsehen macht Kinder dick

Je mehr Zeit Kinder vor dem Fernseher verbringen, desto eher sind sie unsportlich und übergewichtig. So naheliegend diese Vermutung auch scheint, fehlten bisher konkrete Zahlen dazu.

Forscher der Universität Montreal liefern diese im 'Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity'. Sie haben in ihrer Langzeiterhebung die TV-Gewohnheiten von Kleinkindern mit Messungen am Ende der vierten Schulstufe verglichen. Jede zusätzliche TV-Stunde trägt demnach zu einem zusätzlichen halben Millimeter Taillenumfang bei.

1.314 Kindern wurden zu diesem Zweck untersucht. Zu Beginn der Studie, im Alter von zweieinhalb Jahren, sahen sie durchschnittlich 8,8 Stunden pro Woche fern. Zwei Jahre später waren es im Schnitt bereits 14,8 Stunden (126 Minuten/Tag), wobei 15 Prozent der Kinder in diesem Alter laut ihren Eltern mehr als 18 Stunden vor dem Fernseher verbrachten. 18 Stunden TV pro Woche resultieren laut Studie in diesem Alter in einem um 7,6 Millimeter größeren Bauchumfang mit zehn Jahren.

Die Wissenschaftler ermittelten aber nicht nur den Taillenumfang, sie führten auch einen Test mit Standweitsprung durch, um die Muskelkraft und die sportliche Leistungsfähigkeit zu beurteilen. Eine zusätzliche Stunde Fernsehen pro Woche kann die Weite des Sprungs, zu dem ein Kind in der Lage ist, um 0,36 Zentimeter verringern. Die Wissenschaftler betonten, dass weitere Studien erforderlich sind, um herauszufinden, ob das Fernsehen direkt für die festgestellten Veränderungen der Gesundheit verantwortlich ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fernsehen #TV #Kinder #Gewicht #Übergewicht #Wissenschaft #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Was sagt das Fernsehen über uns aus?
Die Frage hat sich ein User in Youtube gestellt und einen Querschnitt über das Fernseheprogramm durch Zap...

Kinect und Wii halten Jugendliche fit
Wie die University of Western Australia in einer aktuellen Untersuchung herausgefunden hat, wirken sich X...

Bauchmessung
Nicht nur das Verhältnis von Bauch zu Hüfte gibt Aufschluß über Fettleibigkeit. Auch die reine Bauchmessu...

Kleine ungebildete Urbane
Der individuelle Lebensstil eines Erwachsenen nimmt maßgeblichen Einfluss darauf, ob dieser im fortschrei...

Finger statt Fernbedienung
Eine verlorene Fernbedienung ist in Zukunft kein großes Problem mehr, geht es nach dem israelischen Unter...

Sex, Alkohol und Sport
Eine Zeitschrift verkehrt zu lesen, um das Gehirn zu stimulieren, weiblich zu sein und mindestens zwei Ma...

Bewegung ist wie Rauchen
Mangel an Bewegung ist weltweit für so viele Todesfälle wie das Rauchen verantwortlich. Rund ein Drittel ...

Fragmentierung und Netzneutralität
Das Jahr 2012 ist spannend wie schon lange nicht für Web-Anbieter. Die wesentlichen Herausforderungen für...

Schuljause - Energie für Schulkinder
Bereits mit Eintritt in den Kindergarten ist 'die Jause' eines der Topthemen unter den Eltern und Kindern...

Willi und die Wunder dieser Welt - Kinderrucksack
Im Fernsehen steht er seit Jahren erfolgreich für Information und Unterhaltung, die Kindern (und Erwachse...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net