Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

IT-Ausbildung ist gefordertVideo im Artikel!
Blutdruck und Muttermilch
Spar Stickermania 2018: Drachenperle
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Maybach-Luxus


 
famili.at Famili Aktuell
Kind  28.02.2013 (Archiv)

Tipps vor Schulabbruch

Droht bei Kindern die Gefahr, dass die Schule vorzeitig beendet wird? Wie man vorsorgen kann und rechtzeitig hellhörig werden kann, erfahren Sie hier.

Lernquadrat hat die wichtigsten Faktoren zur Erkennung und Vorbeugung zusammengefasst:

  • Warnzeichen: Probleme mit Mitschülern oder Lehrern, untypische körperliche Beschwerden oder Verhaltensänderungen und Schulschwänzen können erste Anzeichen für Schulprobleme sein.
  • Reden: Probleme sollte man nicht totschweigen, sondern darüber reden! Nur so kann man Ursachen herausfinden und gemeinsam an einer Lösung arbeiten. Finden Sie selbst keinen Zugang zu ihrem Kind, tut es vielleicht eine andere Vertrauensperson.
  • Gemeinsame Lösungen: Bei Schulproblemen sind nicht nur die betroffenen Eltern und Schüler gefragt - auch Lehrer und Klassenkollegen sollten in die Problemlösung mit eingebunden werden.
  • Profis fragen: Schulprobleme sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden! Es ist daher auch keine Schande, professionelle Hilfe z.B. von Schulpsychologen in Anspruch zu nehmen.
  • Geduld: Probleme verschwinden nicht von heute auf morgen: Haben Sie Geduld und versuchen Sie nicht, ihr Kind zu einer schnellen Lösung oder Entscheidung zu drängen.
  • Druck entfernen: Leistungsdruck, Strafandrohung und zu hohe Erwartungen hemmen nicht nur das Lernen, sondern fördern auch die Versagensängste.
  • Selbstvertrauen: Ihr Kind braucht jetzt vor allem eines: Ihre Unterstützung. Bestärken Sie Ihr Kind in seinen Fähigkeiten und seinen Entscheidungen und sprechen Sie ihm Mut zu!
  • Blick schärfen: Falls trotz aller Bemühungen keine Lösung in Sicht ist, ist es vielleicht Zeit für einen Perspektivenwechsel: Liegen die Probleme im Umfeld der Schule, kann ein Klassen- oder Schulwechsel helfen.


Jeder dritte österreichische Schüler, der nach der Pflichtschule eine AHS, BHS oder BMS besucht, führt diese Ausbildung nicht zu Ende. Zu den 20.000 Schulabbrechern jedes Jahr kommen weitere 7.500 Jugendliche, die nach der Pflichtschule gar keine Ausbildung mehr beginnen. Im Einzelfall ist das oft ein persönliches Drama, für die Volkswirtschaft ein finanzielles Desaster.

„Schulabbruch ist keine Kurzschlussreaktion. Und nur selten eine Vernunftentscheidung für eine andere, bessere Alternative“, berichtet LernQuadrat-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Konrad Zimmermann über die Erfahrungen seines Instituts. Fast immer geht es um Hilflosigkeit, Verzweiflung, Flucht. Zu den miesen Noten kommt eine mangelnde Integration in der Klasse, unerklärliche körperliche Beschwerden.

LernQuadrat hat daher Forderungen an die staatliche Ausbildung. Ausbildungspflicht für Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr, Transparenz im Schulsystem, neue Lehrerausbildung, Lehrermanagement, bessere Arbeitsbedingungen und Beratungsangebote für Eltern sollen dem Drop Out begegnen helfen.

Bis es so weit ist, ergreift der Anbieter selbst Initiative: So wird es moderierte Netzwerkgespräche in Schulen, präventive Elternberatung, Schultypenberatung und auf Wunsch der Eltern auch individuelle Lehrerkontakte geben.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schule #Lernquadrat #Abbruch #Ausbildung #Nachhilfe


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rapp: Aber irgendwann ist Schluss
'Die Große Chance' ist geschlagen und die Juroren hatten im Finale eigentlich nichts zu sagen. Dass gerad...

Frühläufer sind nicht intelligenter
Kinder, die früher zu gehen beginnen, sind später weder intelligenter noch motorisch geschickter. Zu dies...

Eurobarometer: Berufsausbildung attraktiver machen
Die Berufsausbildung, für die sich knapp die Hälfte aller Europäerinnen und Europäer nach der Pflichtschu...

Zappelphilip in der Schule
Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) haben oft Schulprobleme. Ihr häufiges ...

EU: Bildungsziele nicht erreicht
Im vergangenen Jahrzehnt gelang es den EU-Ländern zwar, ihre Bildungssysteme in den Kernbereichen zu verb...

Nachhilfe-LehrerInnen und Nachhilfe-Institute
Das Angebot von Nachhilfeanbietern ist sehr umfangreich. Es reicht von SchülerInnen eines höheren Semeste...

Zu wenig Schlaf!
Jede Nacht finden Österreichs Schüler rund eineinhalb Stunden zu wenig Schlaf, um am nächsten Tag ihre vo...

Jonglieren für Journalisten
'Jonglieren lässt Erwachsenenhirne anwachsen' - So lautet das Motto von LernQuadrat in Bezug auf ihre Jon...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at