Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Google JugendschutzfilterWegweiser...
Zeichnen: Kunstvoll im BrowserWegweiser...
Mehr Gemüse!
Kinderschutz versus Youtube
Leiwande Grafiken zu ÖsterreichWegweiser...
Angst vor Bauchfett
Social Media um Mitternacht
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Aktuell  07.03.2014 (Archiv)

Essstörungen wegen Facebook

Nachdem Facebook über all die Jahre bereits für Depressionen, Isolation und Eifersucht verantwortlich gemacht wurde, zeigt nun eine neue Studie, dass weibliche Facbook-User auch ein größeres Risiko tragen, an Essstörungen zu erkranken.

Die Forscher der Florida State University unter der Führung von Pamela Keel haben hierzu 960 Fälle ausgewertet. 20 Minuten Facebook-Konsum sollen bereits kritisch sein. Den US-Wissenschaftlern nach ist die Wahrscheinlichkeit an Essstörungen zu leiden umso größer, je mehr Zeit User mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter und Co verbringen. Neben dem Zeitfaktor steigt das Risiko bei Frauen, die sehr bedacht waren, mehr 'Likes' und Kommentare für ihre eigenen Posts zu erhalten.

Likes wollen erkämpft werden...

'Facebook stellt einen spaßigen Weg dar, mit Freunden Kontakt zu halten, aber es konfrontiert die Frauen auch mit dem dünnen Ideal, welches das Risiko für Essstörungen erhöht', meint Keel. Laut der Studie reichen schon 20 Minuten täglich im Facebook-Universum, um signifikant einem höheren Essstörungsrisiko zu unterliegen.

Facebook vereint die Einflüsse von sozialen beziehungsweise Peer-Gruppen mit denen traditioneller Medien. 'Jetzt sind es nicht nur Topmodels auf dem Cover von Hochglanzmagazinen, sondern deine Freunde, die sorgfältig ausgewählt Fotos ins Netz stellen, die sie von ihrer besten Seite zeigen.' Neid und Konkurrenz führen laut den Fachleuten in einen Teufelskreislauf, der dabei zu schweren und lebensbedrohenden Essstörungen führen kann.

'Essstörungen gehören zu denjenigen Krankheiten mit der höchsten Sterblichkeitsrate unter den psychischen Krankheiten', erklärt Keel. Um sich gegen diese Folgen von Facebook zu schützen, könnte aber auch eine App helfen, die Ernährungsvorsätze einzuhalten rät und den Fokus auf eine bewusste und gesunde Ernährung legt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Gesundheit #Ernährung #Social Networks #Facebook


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Essstörungen erkennen
Junge Männer mit Essstörungen bekommen nicht die Hilfe und Unterstützung, die sie brauchen. Verantwortlic...

Ampeln zur Bildretusche sind Schwachsinn!
Ministerin Heinisch-Hosek hat ein politisch gefahrloses Thema mit PR-Wirkung gefunden gehabt. Der Werbera...

Model-Gesetze für mehr Gewicht?
Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek hat eigenartige Vorstellungen von der Realität, wenn man sich di...

Mädchen als Sexobjekte durch Mode
Die Modemacher tragen dazu bei, dass Mädchen oft schon im Volksschulalter aufreizende Kleidung tragen und...

Abhängig von Sport
Wenn Sport im Übermaß betrieben wird, kann dies zu körperlicher Abhängigkeit führen. Das berichten Forsc...

Neue Essstörung im Anmarsch
Bulemie kennen wir schon. Und auch sonst sind die meist weiblichen Patienten diverser Ess-Störungen schon...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at