Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Aktuell  

19.8.2017 07:26      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Teenie-Tinder
Einkaufstempel mit WLAN wieder beliebt
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

style.at Magazin 07/17


 
famili.at Famili Aktuell
Aktuell  26.05.2016 (Archiv)

Gutes Essen per App

Forscher der University of Illinois arbeiten an einer Computer-App, die Kindern Öko-Essen schmackhaft machen soll.

Dazu zeigt sie Mittelstuflern, welche Auswirkungen ihre Ernährung auf die Umwelt hat - beispielsweise den CO2-Fußabdruck einer Mahlzeit. Das soll die Schüler mit dem Thema Klimawandel vertraut machen, aber auch helfen, sie zu mündigen Medien-Konsumenten zu machen.

Bei der App 'Food for Thought' stellen Schüler eine Mahlzeit zusammen, indem sie auf einem großen Touchscreen deren Bestandteile auf einen Teller ziehen. Das Programm stellt grafisch Daten wie Nährwert- und klimarelevante Infos für alle Zutaten sowie die komplette Mahlzeit dar. So erfahren die Nutzer beispielsweise, wie viel Wasser die Aufzucht eines Salatkopfes verbraucht und wie viele Kalorien der damit zubereitete Salat am Ende hat.

'Dabei gibt es zwei Lernziele: Den Kindern die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels bewusst machen und ihnen zu helfen, datenaffin zu werden', erklärt Emma Mercier, Professorin für Fächerkanon und Unterricht an der University of Illinois. Tests mit Schülern der siebten und achten Schulstufe haben ihr zufolge gezeigt, dass die Nutzung der App in der Gruppe auf 55-Zoll-Touchscreens jungen Menschen wirklich anspricht. 'Lehrer haben gesagt, dass selbst Kinder, die normalerweise schwer dazu bekommen sind, sich zu beteiligen, hier sehr aktiv waren', so Mercier.

Die App zeigt auch den CO2-Fußabdruck einer Mahlzeit auf. Das Gelernte hat Mercer zufolge beispielsweise eine Schülerin dazu gebracht, beim nächsten Restaurantbesuch auf Steak zu verzichten. 'Essen als Fokus zu nutzen, um das Wissen um den Klimawandel zu fördern, ist brillant', meint Sharlene Denos, Lehrerin an der in die Tests involvierten University Laboratory High School. Denn wenngleich Mittelstufler wenig Einfluss beispielsweise auf die Wahl des Familienautos haben, beim Essen haben sie einiges zu sagen. Angesichts des Test-Erfolgs will Mercier nun versuchen, die App in mehr Schulen zu bringen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ernährung #Gesundheit #Smartphones #App


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kalorien per Foto zählen
Das Zählen von Kalorien bei Diäten macht keinen Spaß - und hier setzt eine neue Technologie an, die mit h...

Nahrung für Gesundheit prüfen
Das handliche Device 'TellSpec' soll nicht nur Abhilfe bei Lebensmittelallergien schaffen, sondern auch D...

Wir altern zu schnell!
Der Mensch von heute ist virtuell um 15 Jahre älter als seine Eltern und Großeltern damals. Unser Raubbau...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net