Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  

25.3.2017 04:59      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Der Name und die Person
Väter: wearable schwanger
Lego Life App: Das Social Network für Kinder
Pedelec aus Fahrrad bauenVideo im Artikel!
Übergewicht und Belehrungen
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Urlaub in Österreich


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kind  27.10.2016 (Archiv)

Hausübungen oder Smartphone

Digitale Medien beeinflussen Kinder so stark, dass Hausaufgaben bei mittelstarkem Medienkonsum von zwei bis vier Stunden pro Tag bereits vernachlässigt oder gänzlich ausgelassen werden.

Das zeigt eine aktuelle Forschungsarbeit der American Academy of Pediatrics, die dafür mit der Brown University School of Public Health zusammengearbeitet hat. Die Wissenschaftler fokussierten sich in der Studie darauf, inwieweit sich die Nutzung von digitalen Medien - Fernsehen, Computer, das Spielen von Videospielen und die Nutzung von Tablets oder Smartphones - auf das individuelle Entfalten eines Kindes auswirkt. Daten über das Hausaufgaben-Verhalten und die Mediennutzung von über 64.000 Kindern zwischen sechs und 17 Jahren wurden dafür analysiert.

Gerade einmal 31 Prozent sind dem Einfluss digitaler Medien nur unter zwei Stunden pro Tag ausgesetzt. Stattdessen nutzen rund 36 Prozent die vielseitige Technik täglich zwischen zwei und vier Stunden. Ganze 17 Prozent der Kinder sind sogar vier bis sechs Stunden dem enormen Einfluss von digitalen Geräten ausgesetzt. Die verbliebenen 17 Prozent verwenden digitale Medien sogar mehr als sechs Stunden pro Tag.

Pro zwei Stunden, die ein Kind täglich mit digitalen Medien verbringt, zeigt sich ein signifikantes Nachlassen in der Statistik über die Qualität der Hausaufgaben. Diese werden in vielen Fällen nicht vollständig erledigt oder ganz ausgelassen. Jene Kinder, die vier bis sechs Stunden am Tag mit digitalen Medien zu tun haben, waren doppelt so oft nachlässig bei den Aufgaben.

'Es ist wichtig, dass Eltern verstehen, dass - wenn ihr Kind vielen verschiedenen Formen von digitalen Medien am Tag ausgesetzt ist - der gesamte Einfluss für eine Verschlechterung einer Vielzahl von Faktoren für das Wohlbefinden sorgt. Darunter fallen zum Beispiel das Vervollständigen der Hausaufgaben, das Interesse am Erlernen neuer Dinge und Gelassenheit in herausfordernden Situationen', erklärt Studienautorin Stephanie Ruest.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Smartphones #Mediennutzung #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Burnout durch das Internet
Die exzessive Internetnutzung erhöht bei Kindern die Wahrscheinlichkeit eines Burnouts in der Schule. Umg...

Smartphones töten Fußgänger
Immer mehr Fußgänger bringen sich durch intensive Smartphone-Nutzung im Straßenverkehr in Lebensgefahr....

Smartphones beliebteste Gaming-Hardware
Die Zeiten, als der Computer noch der beliebteste Spielplatz für digitale Spiele war, sind längst Geschic...

22 Stunden pro Woche
Knappe 22 Stunden verbringen Kinder wöchentlich mit ihrem Smartphone. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktue...

Mittel gegen Handy-Sucht
Die App 'BreakFree' hilft Smartphone-Besitzern dabei, ihre exzessive Nutzung einzuschränken. 'Wir wollen,...

Prepaid als Alternative?
Angesichts von einseitigen Vertragsänderungen, neuen Servicepauschalen, wenig kulanten Anbietern und prob...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Copyright ahnden



Heizung: Bedarf berechnen



MOD Wien



Urlaub in Österreich



Star Wars Fan Film



Elektrisch sportlich



Brexit-Verlierer


Golf Update 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Inflation im Pfund England spürt den Brexit bereits
 Autosalon 2017 Die Highlights und Traumautos von der Auto-Messe aus Genf.
 Urlaubsangebote Österreich vereinfacht die Suche nach Angeboten im Tourismus
 Großbaustelle in Ottakring Neue Straßenbahnführung und grüne Verkehrswüsten
 dmoz wird geschlossen Das Verzeichnis wird 18jährig Mitte März stillgelegt.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net