Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kein Spielefest 2017
Zu viel statt zu wenig
Zucker und Gesundheit
Kreativmesse Ost lockt mit neuen Angeboten
Snapchat und Instagram statt Facebook
mehr...









Aktuelle Highlights

Weihnachtsmärkte in Wien 2017


 
famili.at Famili Aktuell
Aktuell  19.10.2017

Zu viel statt zu wenig

Setzt sich der gegenwärtige Trend fort, so werden ab 2022 mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und Jugendliche auf der Welt leben.

Zu diesem ernüchternden Fazit kommt ein internationales Konsortium unter der Leitung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Imperial College London. In Deutschland waren Expertem des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) beteiligt.

Die in 'The Lancet' veröffentlichte Arbeit ist die größte je publizierte epidemiologische Studie: Mehr als 1.000 Wissenschaftler haben den Body Mass Index (BMI) und dessen Veränderungen von über 130 Mio. Menschen weltweit zwischen 1975 und 2016 erfasst. Innerhalb dieses Zeitraums stieg die Rate fettleibiger Kinder von unter einem Prozent (rund elf Mio. Kinder) auf annähernd sechs Prozent bei Mädchen (50 Mio.) sowie fast acht Prozent bei Jungen (74 Mio.). Die Zahl fettleibiger Fünf- bis 19-Jähriger verzehnfachte sich von elf auf 124 Millionen. Weitere 213 Mio. Kinder sind übergewichtig, erreichen jedoch noch nicht die Grenze zur Fettleibigkeit.

Bei einem anhaltenden Anstieg des Übergewichts überschreitet die Rate adipöser Kinder und Jugendlicher bereits im Jahr 2022 jene der Altersgenossen mit moderatem und schwerem Untergewicht. Nichtsdestotrotz bleibt die extrem hohe Anzahl untergewichtiger (2016: 75 Mio. Mädchen; 117 Mio. Jungen weltweit) ein Gesundheitsproblem - vor allem in den ärmsten Teilen der Welt. Kinder und Heranwachsende haben sich sehr schnell von der untergewichtigsten zur übergewichtigsten Bevölkerungsgruppe entwickelt - so etwa in Ostasien oder Lateinamerika.

DKFZ-Experte und Ko-Autor Rudolf Kaaks: 'Ein extrem hoher BMI in der Kindheit führt vielfach zu lebenslangen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Daher ist die hohe Rate an Adipositas und Übergewicht heute eine globale Gesundheitsbedrohung, die sich in den kommenden Jahren noch weiter zu verschlimmern droht, wenn wir nicht drastisch dagegensteuern.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Kinder #Ernährung #Gesundheit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Übergewicht und Belehrungen
Eltern, die ihre Kinder offen als 'übergewichtig' beschreiben, tragen nicht gerade zur Verbesserung der S...

Übergewicht im Cartoon
Kinder, die Serien mit dicken Cartoon-Figuren ansehen, können sich bei ungesunden Speisen schlechter im Z...

Übergewicht und Mobbing
Dicke haben es mitunter schwer mit ihrer Umwelt. Doch durch die sozialen Netzwerke wird das Mobbing noch ...

Übergewicht in der Welt
Wissenschaftler der London School of Hygiene and Tropical Medicine haben herausgefunden, dass die weltwei...

Unglücklich mit Übergewicht?
'Ich bin dick und schick', oder 'Ich bin dick und trotzdem glücklich' sind Sätze, die wir uns in unserer ...

Zu dick?
Die erste Frage beim Abnehmen: Bin ich überhaupt zu dick?...

Volkskrankheit Übergewicht
Durch die Entwicklung des vergangenen Jahrhunderts ist 'Übergewicht' mittlerweile zu einem ernst zu nehme...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina


Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug
 Weihnachten in Wien 2017 Wann die Christkindlmärkte wo loslegen, steht hier!
 11.11. um 11:11 ist Faschingsbeginn Warum nur? Mehr dazu in unserem närrischen Special!
 Videos im Internet Regulierung, Zensur und neue Vorschläge aus Europa
 Style.at Heft jetzt neu Foto-Produkte, Pictorials und mehr!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net