Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

25.5.2017 12:38      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Laeufigkeit bei Huendin

Diskussionsverlauf

Laeufigkeit bei Huendin (Andrea, 19.03.2004)
    AW: Laeufigkeit bei Huendin (romy, 20.03.2004)
       AW: Laeufigkeit bei Huendin (Iveta Voelker, 26.03.2004)

Beiträge

Andrea
19.3.2004 15:55
Laeufigkeit bei Huendin

Meine Mischlingshuendin Joy war das erste mal mit 7 Monaten laeufig, voellig ueberraschend laut Tierarzt. Sie bekam damals die "Pille", um die Deckung durch ihren gleichaltrigen Bruder zu vermeiden. Ich musste 2 Monate nach dieser Laeufigkeit wieder zum Tierarzt um die erste Hormonspritze zu bekommen, die weitere Laeufigkeiten unterdruecken soll, da ich Joy wenn moeglich nicht kastrieren lassen will. Prompt 4 Tage nach dieser Hormonspritze ist sie wieder laeufig geworden. Der Tierarzt kann sich's nicht erklaeren, und meint man muesse sie jetzt doch schneiden. Weiss jemand andere Alternativen? Wuerde mich freuen....
Vielen Dank!
Andrea
 


romy
20.3.2004 19:10
AW: Laeufigkeit bei Huendin

Hallo!
Du kannst den Rüden kastrieren lassen! Was ich aber auf keinen Fall machen würde, da würde ich noch eher die Hündin kastrieren. Du kannst ihr nicht die nächsten 10 bis 15 Jahre "die Pille" und Hormonspritzen geben lassen. Und vor allem wirst Du ja hoffentlich keinen Nachwuchs wollen.
Romy
Iveta Voelker
26.3.2004 01:00
AW: Laeufigkeit bei Huendin

Hallo ich möchte der antwort von der Romy anschließen Rüde verendet sein wesen durch eine Kastration und Hündin bleibt so wie sie war nur braucht Sie um ein drittel weniger Futter da sie Kastriert ist es ist auf jeden fall gesünder als Hormone alles gute Iveta
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


25.05.2017 12:38:46
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net