Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

29.5.2017 15:29      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

einfach nur noch überfordert!

Diskussionsverlauf

einfach nur noch überfordert! (, 25.01.2005)
    AW: einfach nur noch überfordert! (heidi o., 28.01.2005)
    AW: einfach nur noch überfordert! (Sabine, 31.01.2005)

Beiträge


25.1.2005 09:44
einfach nur noch überfordert!

Hallo!

Ich habe eine 11-jährige Schnauzer-Pudel-Mischlingshündin mit der ich zur Zeit große Probleme habe.

Ich fang mal ganz am Anfang an:

Bekommen habe ich Ciny als ich neun Jahre alt war. Ich war noch zu jung, um mich ausgiebig um Erziehung, Sozialisierung etc. zu kümmern und meine Mutter hat sich nie sonderlich viel Gédanken über Erziehung etc. gemacht. Ich muss dazu sagen, dass es unser erster Hund war und wir schlicht und einfach überfordert waren.

Nun, die Jahre vergingen und wir haben uns mit Cindys Makken einfach abgefunden. Inzwischen wohne ich jedoch mit Cindy alleine und es wird unerträglich.

.) sie hat Angst for Fremen, schnappt aus Angst in die Schuhe der fremden Person, bei Versuchen sie zu streicheln schnappt sie auch in die Hand.

.) sie klefft, was das Zeug hält, wenn jemand an der Tür klingelt. Das hat schon nichts mehr mit Melden, dass jemand kommt zu tun. Sie tickt vollkommen aus und hört nicht mehr. Wenn wir sie wegsperren, dann bellt sie noch viel schlimmer und hört gar nicht mehr auf.

.) anderen Hunden gegenüber ist sie vollkommen eigen. Manche beschnuppert sie schwanzwedelnd, das wars dann aber auch schon. Sie kennt keine Spielgesten, wenn andere Hunde vor ihrer Nase herumtoben, steht sie daneben und klefft wie verrückt.
Ich gebe zu, dass es unser Fehler war, denn wir haben, als sie klein war den Kontakt zu anderen Hunden vermieden, weil sie anfangs krank war (wie bekamen sie leider schon mit 4 Wochen) und dann haben wir die Grenze verabsäumt, wo es Zeit gewesen wäre, sie anderen Hunden vorzustellen.

Weiters ist sie total eifersüchtig. Sie erträgt es nicht, wenn ich mit jemand raufe, etc., oder wenn ich andere Tiere ausgiebig streichle etc. Dann kommt sie sofort und will Aufmerksamkeit.

Ich habe alle mir bekannten Techniken in Sachen Hundeerziehung ausprobiert und bin jetzt am Ende mit meinem Latein.
Eine Zeit lang ist es jetzt total gut gegangen, sie hat nicht geschnappt, sondern ist auf fremde Personen einfach nicht zugegangen bzw. ausgewichen. Letzte Woche war jedoch ein Bekannter zu Besuch (den sie seit Monaten kennt, und begrüßt, wenn er kommt). Er hat sie gestreichelt (nach ihrer Aufforderung mit Pfote geben, stupsen etc.) und als er die Hand wegnehmen wollte hat sie zugebsissen. Ist das normal???

Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich machen soll und wäre somit über jeden hilfreichen Tipp dankbar!

lg Cony

.)
 


heidi o.
28.1.2005 11:51
AW: einfach nur noch überfordert!

Hallo, ich würde dem Hund einmal zum Stabilisieren und vor neuen Aufgaben, Erziehungsversuchen , Umstellungen homeophatische Medikamtente geben. Ob Bachblüten für Hunde speziell zusammengestellt oder fertige Tropfen aus der Apotheke, es gibt sehr viele Möglichkeiten.
Ich hatte damit grosse Erfolge bei meiner hypersensiblen, überängstlichen Dalamtienerhündin.
Es gibt auch im 9ten Bez. einen "Hundeflüsterer" (seriös) aber das ist leider eine Frage des Geldbörserls. Und ebenso eine Behandlung mit einer Magnetfeldmatte, die hilft nicht nur bei Bewegungsproblemen sondern beruhigt und lässt angestaute Energien wieder fliessen.
Viel Erfolg, mit freundlichem Gebell Heidi & Cooky

Sabine
31.1.2005 10:01
AW: einfach nur noch überfordert!

Hallo Cony,
kennst du das Buch "Beschwichtigungssignale beim Hund" von Turid Rugaas? Wenn nicht, solltest du das für den Anfang mal lesen bzw. ist es auch als Video erhältlich. Sehr empfehlenswert.
LG, Sabine
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


29.05.2017 15:29:28
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net