Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

22.10.2017 21:32      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

hund ja oder nein ?

Diskussionsverlauf

hund ja oder nein ? (simone götz, 14.06.2005)
    AW: hund ja oder nein ? (, 17.06.2005)
    AW: hund ja oder nein ? (Ursula, 17.06.2005)
    AW: hund ja oder nein ? (Eva, 25.06.2005)

Beiträge

simone götz
14.6.2005 13:50
hund ja oder nein ?

hallo! ich bekomme im september ein fertigteilhaus und möchte mir nächsten sommer einen labrador zulegen. da mein freund und ich fast jeden tag um 8 das haus verlassn und um 6 erst wieder kommen weiß ich nicht ob das für den hund optimal ist. er könnte in der zeit allerdings in unseren sehr großen garten (1400m²) sein. was sagt ihr dazu? an manchen tagen arbeite ich nur halbtags und ich würde natürlich jeden tag ausgedähnt spazieren gehen. bitte um antwort!!!!!
 



17.6.2005 09:35
AW: hund ja oder nein ?

Einen Hund alleine würde ich persönlich nicht nehmen,da wird der Tag schon sehr lange(10h!!), aber wie wäre es gleich mit 2 Hunden?
Zeit ist schon ein wesentlicher Faktor ,der größte Garten nützt nichts, wenn der Hund sich selbst überlassen ist,da wäre er in einer kleinen Wohnung mit viel gemeinsamer Zeit besser dran.
Gerade auch ein Welpe oder Junghund braucht viel Zeitaufwand ,damit er eine gute Bindung bekommt zu seiner neuen Familie.Vom sauberwerden bis Sozialisierung, lernen, den Kontakt mit anderen Hunden.. Körpersprache etc...Hundeschule etc...mit 2-4 Wochen Urlaub wird sich das nicht ausgehen, fürchte ich!Er muß lernen alleine bleiben ,das geht auch nicht von heute auf morgen!Sein Geschäft wird er wohl notgedrungen auch im Garten erledigen groß wie klein....
Ein junger Hund der 10h alleine ist wird viele Löcher graben und etliches zerkauen aus lauter Langeweile und Unterbeschäftigung.
Es kommt auf den Charakter an ,wenn er euch vermißt wird er eventuell auch zum Nachbartyrann-winseln, jaulen ,bellen etc...
Natürlich gibt es für alles eine Lösung , wenn man die finanziellen Mittel hat!Hundetagesstätte,Tiersitter,Spielegruppen für Hunde etc..sowie für Kinder gibt es auch einen Hundekindergarten!Jung alt groß klein egal nur verträglich sollten sie sein!
Überlegt es euch noch gut wägt alle Vor und Nachteile ab.
Ihr findet schon die für euch richtige Lösung!
Alles Gute!Ciao Sandra!
Ursula
17.6.2005 10:28
AW: hund ja oder nein ?

Hallo Simone, die Antwort ist NEIN!!!!
Der Garten - egal wie groß -ist dem Hund egal wenn du nicht da bist. Dein treuer Gefährte wartet auf dich damit du mit ihm spielst, spazieren gehst und dich mit ihm beschäftigst. Man kann einen Hund nicht "ablegen" und ihm erklären "in 8 stunden komme ich wieder" Du kannst ihn sicher 5 Stunden alleine lassen, alles darüber ist unfair und Tierquälerei. Du hast zu deiner Arbeit auch noch andere Termine und Bedürfnisse, überlege dir auch ob du deine gesamte Freizeit mindestens 10 Jahre lang einem Hund widmen kannst und willst.
Die ersten Monate seines Lebens kannst du ihn überhaupt nicht länger alleine lassen. Warte ein paar Monate und überlege dir jeden Tag, wie der heutige Tag mit Hund verlaufen würde. Wenn das gut funktionieren könnte, dann suche dir jemanden in deiner Wohnumgebung der sich um den Hund kümmert wenn du nicht da bist. liebe grüße
Eva
25.6.2005 07:59
AW: hund ja oder nein ?

Wie kann man überhaupt darüber nachdenken einen hund ZEHN STUNDEN alleine zu lassen?
Kaufe dir ein gutes Buch, am besten über Labrador, wenn das deine Lieblingsrasse ist und bestimmt kommst du selbst zu der Erkenntnis, daß es nicht nur nicht 'optimal' ist, sondern eine reine Tierqälerei.
Das Leben mit einem Hund ist wunderschön, aber der Mensch muß sich für viele Jahre darauf einstellen, damit es beide - Mensch und Hund - geniessen können.
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


22.10.2017 21:32:15
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Gewinnmesse



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



HSN 2017 Vösendorf


Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Gewinn Messe Wien Eindrücke rund um die Angebote von Banken, Immobilien und mehr...
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net