Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Beruf mit Hund

Diskussionsverlauf

Beruf mit Hund (Angelika, 03.01.2006)
    AW: Beruf mit Hund (Cindy, 05.01.2006)
       AW: Beruf mit Hund (Angelika, 06.01.2006)
          AW: Beruf mit Hund (Cindy, 16.01.2006)
             AW: Beruf mit Hund (Artico, 17.01.2006)
    AW: Beruf mit Hund (Artico, 17.01.2006)
    AW: Beruf mit Hund (Artico, 17.01.2006)
       AW: Beruf mit Hund (Artico, 17.01.2006)

Beiträge

Angelika
3.1.2006 17:25
Beruf mit Hund

Hallo an alle!

Suche einen Job bei dem ich mit Hunden arbeiten kann! Kann mir jemand weiter helfen?!
Würde jede Ausbildung machen, eagl wo und wie lange!
Nur Arbeiten möchte ich dann in Oberösterreich.

Bitte um Info!!!

lg Angelika

phelga@gmx.at
 


Cindy
5.1.2006 20:01
AW: Beruf mit Hund

Hallo! Mach eine Hundefriseurausbildung oder mach Gassigehservice ,Urlaubssitting.Dafür gibt es auch Dogsittingkurse etc.Schau im Internet unter www.hundewelt.at ,nach.Bei Fragen lotte.lepschy@chello.at.L.G.
Angelika
6.1.2006 20:01
AW: Beruf mit Hund

Weiß nicht was in Oberösterreich gefragt ist. Hundefriseurin ist in diesem Bundesland eher nix. Suche einen richtigen Job, nicht so nebenbei. Bin erst 22 Jahre.

lg Angelika
Cindy
16.1.2006 16:53
AW: Beruf mit Hund

Dann frag bei einem Tierarzt nach,als Ordinationshilfe.Das ist ein gefragter Beruf.
Artico
17.1.2006 00:13
AW: Beruf mit Hund

Du meinst den Tierarzt in der Stadt - da gibts auch Schlangen und Spinnen, Vögel, Chamäleons und Ratten...
Am Land braucht der einen kräftigen Assistenten, wenn er nicht wie viele alles alleine macht. Schweine vor und nach der Schlachtung untersuchen, der Kuh bei der Geburt helfen, Pferde heilen...
Artico
17.1.2006 00:32
AW: Beruf mit Hund

Hast Du selbst einen Hund oder mehrere Hunde?

Dort, wo Hunde zur Ausbildung kommen, gibt es den Hundetrainer oder Hundeausbilder.

Da solltest Du Dir aber selbst schon viel Wissen über Hunde, Rassen, Krankheiten, die Hundesportarten, die Ausbildungsrichtungen angeeignet haben. Dazu solltest Du auch von der Führung und Ausbildung von Menschen etwas verstehen!

Mit Deinen eigenen Hunden solltest Du unter Beweis stellen, dass Du angstfrei ein gutes Verhältnis UND unbedingten Gehorsam erreichen kannst.

Über verschiedene Kurse oder Seminare kann man vorwiegend praktische Prüfungen machen.

Ein Ausbilder schreibt:
...Ich bin geprüfter ÖKV-Trainer in den Sparten:
* Welpen- und Junghundeerziehung
* Fährtenarbeit
* Begleithundeausbildung
* Obedience
* Gebrauchshundeausbildung - Schutz

Das geht aber nicht von heute auf morgen. Erkundige Dich beim ÖKV (das ist der Österreichische Kynologen-Verband):

http://www.oekv.at/
Artico
17.1.2006 00:35
AW: Beruf mit Hund

Der allgemeine Berufsweg, wenn Du ernste Absichten in dieser Richtung hast, ist die Basis-Ausbildung zum/r TierpflegerIn:

TierpflegerIn
TierpflegerInnen arbeiten in der Betreuung von Tieren in Tiergärten (Zoos, Tierparks), in tierexperimentell arbeitenden Forschungsinstituten und Versuchslabors, in Tierkliniken, Tierheimen sowie in Reitställen und Gestüten. Ihre Arbeit umfasst also die Pflege, Fütterung und Gesunderhaltung der ihnen anvertrauten Tiere.

TierpflegerInnen spezialisieren sich auf einen der genannten Einsatzbereiche. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten hängen sowohl von der zu betreuenden Tierart als auch von dem Zweck der Tierhaltung ab (Versuchstierhaltung, Zucht und Aufzucht von Tieren, Tierkliniken, Zoos usw.).

Ausbildung: Dieser Beruf ist ein Lehrberuf, kann jedoch auch nach Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule (Tierpflegerschule des Fonds zur Förderung der Tierpflegerausbildung, Wien) ausgeübt werden.

www.ams.or.at/neu/ooe/1156_3797.htm
Artico
17.1.2006 00:58
AW: Beruf mit Hund

Das ist die Seite der Tierpflegerschule:

www.vu-wien.ac.at/i119/tierpfleger/Tpflweb.htm

Es gibt eine Eignungsprüfung;
Die Anmeldung zum Eignungstest muß bis spätestens Ende März mittels Anmeldebogen (Info im Sekretariat) schriftlich erfolgen.
Der Termin für den Eignungstest wird schriftlich mitgeteilt.
Die Ausbildung an der Tierpflegerschule dauert 3 Jahre.
Die Ausbildung erfolgt in einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Schulgeld:
10 monatliche Raten/Jahr zu je € 155.-

Frage ZUERST (vor der Anmeldung!!) beim Arbeitsamt nach einer Ausbildungsbeihilfe.
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


22.04.2018 01:20:07
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at