Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

30.5.2017 04:01      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Aggression und Misstrauen

Diskussionsverlauf

Aggression und Misstrauen (Irina, 04.01.2006)
    AW: Aggression und Misstrauen (Tina, 05.01.2006)
    AW: Aggression und Misstrauen (Tina, 05.01.2006)
       Aggression und Misstrauen (hotdogs, 07.01.2006)
    AW: Aggression und Misstrauen (, 05.01.2006)
    AW: Aggression und Misstrauen (annemarie mauerbauer, 06.01.2006)
       Aggression und Misstrauen (hotdogs, 07.01.2006)

Beiträge

Irina
4.1.2006 11:54
Aggression und Misstrauen

Ich hab im September einen Mittelschnauzer, 2 J,R¨¹de, aus einem Heim geholt. Es war alles super, zumindest die ersten 3 Stunden. Als wir den Hund nach Hause brachten waren nur meine Mutter, meine Schwester und meine Oma daheim. Er blieb ganz freundlich und hat ziemlich neugierig gewirkt.
Am Abend kam dann mein Opa und mein Vater und ab dem Zeitpunkt herrscht keine Ruhe mehr im Haus. Jedes mal wenn die M§Õnner im Haus sind bellt er wie verr§îckt und greift die auch ziemlich stark an. Nach einer Woche war er so aggresiv, dass wir dann ein Bei§Ákorb gekauft haben.
Nur was komisch ist, der hat weder mir noch dem weiblichen Rest der Familie noch nie was getan.
Ich bin schon ganz verzweifelt, weil mir der Hund leid tut, wenn er am Abend mit seinem Bei§Ákorb da sitzt. Bald ziehen wir aus, der Hund und ich, in eine Wohnung und da gibts nicht mehr so viel platz und einen neuen Mann, meinen Freund, auch noch dazu.
Er gew§èhnt sich auch nicht an die Leute. Er knurrt und bellt schon seit 3 Monaten, obwohl er die m§Õnner jeden Tag sieht.
Drau§Áen ist er noch schlimmer. Da bellt er jedes Fahrzeug, jeden Menschen und alles was sich bewegt an.
Also, meine Verzweiflung wird immer gr§è§Áer. Und sonst ist er nett und brav. WAs kann ich tun! Bitte kann mir wer helfen!!!!
 


Tina
5.1.2006 14:56
AW: Aggression und Misstrauen

Hallo Irina!
Du hast auf meinen Thread geantwortet, da dachte ich mir, ich schreib Dir auch ein paar Zeilen.
Hast Du Dir eigentlich Zeit genommen, den Hund kennenzulernen, bevor Du Ihn adoptiert hast? Und ist denen im Tierheim das nicht aufgefallen? Die müssen doch auch männliche Pfleger haben?
Wir haben es so gemacht, dass wir unsere Staff-Hündin, bevor wir sie mitgenommen haben, sehr gut kennen gelernt haben, waren mindestens 3 mal die Woche mit Ihr spazieren (mein Verlobter und ich) und das sicher über 5-6 Wochen hin. So wussten wir halbwegs, worauf wir uns einlassen. Im Tierheim haben sie uns auch gesagt, wo es Probleme geben könnte, z.B. beim Alleinebleiben, also war es keine Überraschung dass Luna anfangs ab und zu den Müll ausgeräumt oder die Tür zerkratzt hat. Dieses Problem haben wir schon halbwegs unter Kontrolle.
Hat sich Dein Freund schon näher mit ihr beschäftigt? Vielleicht könnt Ihr den Hund ganz langsam und vorsichtig zumindest an eine männliche Person gewöhnen, am besten holst Du Dir aber wirklich professionelle Hilfe (frag Frau Lepschy, sie hat mir sehr geholfen - du findest ihre e-mail Adresse in meinem Post "misstrauischer Hund")
Also es ist klar, dass der Hund schlimme Erlebnisse mit Männern gemacht haben muss, und jetzt halt seine Angst total generalisiert. Unser Hund macht das nur bei bestimmten Männern, keine Ahnung woran es liegt, vielleicht an der Stimme. Zu meinem Verlobten war sie z.B. nie aggressiv, auch am Anfang nicht.
Wir nehmen jetzt auch Hilfe in Anspruch , weil der Hund mehrfach meinen kleinen Neffen angebellt und einmal sogar geschnappt hat, und da wir selber Nachwuchs bekommen machen wir uns natürlich Sorgen. Wie ist Dein Hund Kindern gegenüber? Schon Erfahrungen gemacht? Würde mich interessieren, mehr mit Dir darüber auszutauschen, wenn du magst e-maile mir unter wee_tinka@msn.com

Liebe grüße, Tina
Tina
5.1.2006 14:58
AW: Aggression und Misstrauen

Ach ja, wie verhält er sich anderen Hunden gegenüber? Der Herr, der und hilft, unseren Hund zu trainieren hat gesagt, wenn ein Hund auch auf andere Hunde aggressiv ist, sind die Chancen, das wieder hinzubekommen, schon etwas schlechter.

5.1.2006 19:44
AW: Aggression und Misstrauen

Grüß Gott.Ich habe durch Besuch div.Seminare auf der Vet.med. und als ausgebildete mobile Hundefriseurin verschiedenes Wissen angesammelt und möchte es gerne weitergeben.Wissen Sie unter welchen Umständen Ihr Hund ins Heim kam? Wahrscheinlich hat er Leid von einm männlichen Lebewesen erfahren. Mann kann dies sehr wohl desensibilisieren. Fragen Sie im Heim nach ,wenn Sie es nicht wissen und bei weiteren Fragen wenden Sie sich ruhig an mich ich weiß sicher Rat und Hilfe.Aber dies persönlich bzw. tel.06645787838 oder lotte.lepschy@chello.at-vorerst gratis-Hilfsbereitschaft da wenn Not ist ,bin ich da.Posetive Meldung von einer Dame steht schon unter "misstrauischer Hund",über mich.Freue mich auf ein Mail .
annemarie mauerbauer
6.1.2006 19:55
AW: Aggression und Misstrauen

Hallo,ich hatte mit meinem Mischlingshund aus dem Tierheim das selbe Problem.Ich habe mir aus der Apotheke Bachblütentropfen besorgt(leider weis ich die Nummern nicht mehr)und am Anfang in sehr hoher Dosis und auch sehr oft verabreicht.Eine gute Apotheke oder ein Tierarzt kann dir sicher weiterhelfen.Nach drei Monaten hatten wir die Sache einigermaßen im Griff,auch wenn Chicco Männer immer noch sehr skeptisch begegnet.Meiner ist nun nach fast einem Jahr ein riesengroßer Schmuser geworden,aber bei gewiesen Dingen eben immer noch vorsichtig.Viel Glück!!!
hotdogs
7.1.2006 20:25
Aggression und Misstrauen

Hallo Irina !
Man müsste die Situation vor Ort sprich bei Euch zu Hause sehen.
Wenn Du möchtest, dann kommen wir gerne vorbei und schauen uns das gemeinsam an. Näheres zu uns unter www.hotdogs.at
Liebe Grüsse
Alice vom HotDogs-Team
hotdogs
7.1.2006 20:26
Aggression und Misstrauen

Zum Thema Bachblüten:
Bitte nicht einfach eine x-beliebige Mischung aus der Apotheke holen. Da muss schon genauer abgestimmt werden. Ich berate Dich gerne, bin Tierenergetikerin und arbeite sehr erfolgreich mit Bachblüten.
Liebe Grüsse
Alice
www.hotdogs.at
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


30.05.2017 04:01:03
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net