Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

24.5.2017 13:50      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Hundegebell

Diskussionsverlauf

Hundegebell (Lunasa, 28.07.2006)
    AW: Hundegebell (, 02.08.2006)

Beiträge

Lunasa
28.7.2006 16:25
Hundegebell

Liebe Leute! Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben? Halte seit etwas mehr als einen Monat einen 8jährigen, seit kurzem kastrierten Rüden. Er ist absolut problemlos, doch beim Gassigehen bellt er großteils jeden Hund an, dem wir begegnen. Von der Körperhaltung her würde ich es eher als Aufforderung zum Spiel deuten (Schwanzwedeln, Oberkörper geduckt), doch leider reagieren viele der anderen Hundehalter erschrocken, verständnislos und mein Hund wurde auch schon als 'aggressiv' bezeichnet. In jedem Fall ist es unangenehm, da er sich kaum durch scharfes Nein oder Aus beruhigen läßt. Dazu muss ich vielleicht noch sagen, dass ich ihn zB in Hundezonen (noch) nicht von der Leine lasse (auf der Straße sowieso nie), da ich nicht sicher bin, ob er wirklich auf Zuruf kommen würde. Ich überlege mir den Besuch einer Hundeschule (sinnvoll mit 8 Jahren?) bzw habe auch schon von diesen Antibell-Halsbändern gehört. Hat jemand damit Erfahrung oder ähnliches erlebt und könnte mir einen Rat geben? Vielen Dank!
 



2.8.2006 08:23
AW: Hundegebell

Also ein Besuch einer guten Hundeschule ist auf jeden Fall sinnvoll, damit er zumindest die Grundkommandos kennt - und ein Hund ist bis ins hohe Alter aufnahmebereit.
Von den Halsbändern halte ich nichts - ist meiner Meinung nach eine Quälerei, auch wenn's nicht weh tut, verursacht es Stress.
Versuche ihn doch abzulenken noch bevor ihr einem Hund nahe kommt. Auf dich fixieren (Ball, Leckerli), mit ihm sprechen und wenn er nicht bellt - loben, loben.
Viel Glück
Eva
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


24.05.2017 13:50:52
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Brexit-Verlierer


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Tuning World Bodensee 2017


Ostern


Golf Update 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net