Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

29.5.2017 15:32      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Lieblingsspeiße: "Kacke" ...

Diskussionsverlauf

Lieblingsspeiße: "Kacke" ... (, 30.09.2008)
    AW: Lieblingsspeiße: "Kacke" ... (Chicha, 02.10.2008)
    AW: Lieblingsspeiße: "Kacke" ... (Christine Weinberger, 07.10.2008)

Beiträge


30.9.2008 20:40
Lieblingsspeiße: "Kacke" ...

Hallo zusammen!
Hab ein mehr oder weniger großes Problem: meine 5 Monate alte Labrador- Hündin hat eine, meiner Meinung nach, mittlerweile schon extreme Vorliebe für Katzen- und Wildkot,den sie zur Gänze verzehrt! Jeder Spaziergang ist total stressig, weil die Kleine nur auf der Suche nach Kot ist und wenn sie ihn findet, dementsprechend aus dem Maul stinkt! Was mich aber mehr stört ist der Wurmbefall, der dadurch ja zwangsläufig auftritt, jedes Monat (!!!) entwurmen kommt einfach zu teuer und kann ja auch nicht gesund sein! Hat jemand einen Tip für mich, wie man dem Hund dieses Verhalten abgewöhnen kann?
 


Chicha
2.10.2008 18:22
AW: Lieblingsspeiße: "Kacke" ...

abgewöhnen ist fast unmöglich, ich habe auch so ein exemplar, das sich noch dazu mit begeisterung in menschl. durchfall wälzt.... die einzige möglichkeit ist entweder an der leine führen, oder maulkorb rauf. man sagt auch, dass man stinkenden käse oder quargerln zufüttern soll, was aber bei uns auch nichts nützt. auch bekommt meine hündin fürchterlich stinkenden pansen (kutteln) und lässt diese unart dennoch nicht
Christine Weinberger
7.10.2008 12:18
AW: Lieblingsspeiße: "Kacke" ...

Hunde fressen Kot, weil oft darin Nährstoffe enthalten sind, die von dem Produzenten im Darm nicht gänzlich auf genommen wurden. Abgewöhnen ist schwierig, aber ich würde eher die Hundenahrung überprüfen, ob sie denn alle Nährstoffe bekommt, die sie braucht. Oft liegt es nämlich an einem Mangel! Beim Tierarzt eine Blutuntersuchung machen lassen.
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


29.05.2017 15:32:51
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net