Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

24.2.2017 04:53      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Diskussionsverlauf

Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen (, 29.11.2008)
    infos zu renalzin (, 04.12.2008)
    AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen (, 18.01.2009)
    AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen (Grit Preis, 14.03.2009)
       wie geht es deinem kater? (, 12.05.2009)
    AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen (Christina Hesse, 31.10.2009)
       AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen (Grit Preis, 20.11.2009)

Beiträge


29.11.2008 23:33
Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Mein Tierarzt hat mir gesagt, dass man auch bei Katzen die noch nicht nierenkrank sind vorbeugen sollte, wenn sie schon älter sind, also ab 10 Jahren und ihnen einen Phosphatbinder mit dem Futter verabreichen soll. Ich weiß aber nicht, ob jede Katze den einfach so mit dem Futter fressen wird, weil ich hab schon erlebt, dass die Katzen das ganze Futter fressen, aber die Tablette übriglassen. Habt ihr Erfahrungen mit dem Phosphatbinder "Renalzin", vor allem, ob die Katzen den problemlos fressen oder übriglassen, und ob es wirklich verhindert, das die Katzen eine Nierenkrankheit bekommen?

Wie würde ich das überhaupt merken, wenn sie anfängt Probleme mit der Niere zu bekommen?
 



4.12.2008 15:06
infos zu renalzin

bin ebenfalls katzenmutti und interessier mich immer für neue mittel, die das leben von katzen und deren besitzern erleichtern bzw. verschönern. renalzin selber hab ich bzw. mein stubentiger noch nicht getestet, was ich darüber googlen konnte, hat aber ganz gut geklungen. das ganze ist anscheinend ein futterergänzungsmittel, das helfen soll, die gefährliche krankheit CNI, die vor allem bei älteren tieren oft vorkommt, vorbeugend einzudämmen. was ich gelesen habe, ist das mittel geruchs- und geschmacksneutral, weshalb es auch besonders heikle katzen nicht verschmähen sollten :-) wenn du mehr wissen möchtest, würd ich dir einen blick auf http://1fachtiere.wordpress.com/2008/11/14/katze-renalzin-recherche-mehr-cni-ipakitin/ empfehlen. da findest du sicher viele infos dazu! zur frage, wie man erkennt, dass eine katze nierenprobleme hat, kann ich nur die erfahrung einer freundin weitergeben, deren katze plötzlich enorm viel getrunken und gepinkelt hat. ob da aber ein direkter zusammenhang besteht, kann ich nicht 100%ig sagen. vielleicht findest du im link ja auch dazu eine antwort. lg

18.1.2009 01:01
AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Hallo,

vorbeugend würde ich keinen Phosphatbinder (Renalzin) geben.

Vorbeugend kann man Urin untersuchen lassen und ab einem Alter von 8 oder 9 Jahren jährlich ein geriatrisches Blutbild machen lassen.

Infos zu Renalzin und zur Niereninsuffizienz generell findest du auf meiner Homepage unter "Krankheiten", "Chronische Niereninsuffizienz".

http://members.chello.at/mypersians

Liebe Grüße
Renate W.
Grit Preis
14.3.2009 22:41
AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Hallo, ich bin total verzweifelt!!Ich habe meinen 3,5 Jahre alten Ragdoll-Kater letzten Donnersteg zum TA gebracht, weil mir schon 2 Tage vorher auffiel , dass er immer apatischer wurde, kaum noch fressen annahm, extrem viel getrunken ha und irgendwie struppig aussah.Der TA machte ein Bluttese und ich musste ihn gleich dort lassen, weil seine Nierenwerte total schlecht waren.Er bekam Infussione und wurde an nierenschonendes Futter gewöhnt, welches er dort auch recht gut annahm.Heute mittag konnte ich ihn erst mal mit nach Hause nehmen.Vorher wurde nochmal das Blut untersucht-die Nierenwerte waren immernoch nicht besser und die Leberwerte so schlecht, dass sie gar nicht mehr angezeigt werden konnten...Er hat die Flexüle noch im Bein und ich muss ihn am Montag nochmal vorstellen.Seit er zu Hause ist, hat er nichts mehr gefressen(Von dem Futter, welches ich vomTA bekam), er liegt nur in dunklen Ecken und wenn er mal läuft, kippt er zur Seite.Vielleicht tritt er ja auch nicht richtig auf, wegen der Flexüle..?!Jetzt liegt er seit 6 Stunden im Schrank und schläft.Ich bin total in Panik!!Gerade am WE ist die TÄ nicht erreichbar und zu einem anderen, der meinen Kater nicht kennt, will ich auch nicht...!Was soll ich nur machen!!Weiss jemand Rat??

Liebe Grüße
Grit

12.5.2009 11:41
wie geht es deinem kater?

hallo grit! hab grad deinen beitrag gelesen und das mit deinem kater tut mir furchtbar leid! laut datum war das ganze schon vor 2 monaten... wie geht es ihm und dir jetzt? hat die therapie angeschlagen? dein kater ist doch erst 3,5 jahre - ich dachte immer, schwere nierenkrankheiten treten nur bei älteren katzen auf?! weißt du zufällig, welches nierenschonende futter der TA ihm verordnet hat? beim letzten besuch beim TA hat eine dame im wartezimmer von erfolgen bei ihrer katze mit renalzin gesprochen (hab dazu schon mal infos reingestellt). ich selbst musste mit CNI oder ähnlichen erkrankungen bis jetzt gottseidank noch keine erfahrungen machen, aber ich kann mir vorstellen, wie furchtbar es sein muss, wenn man mitansehen muss, wie das geliebte tier leidet... kann dir deshalb nur ganz viel glück wünschen und hoffen, dass ihr diese schwere zeit bald überstanden habt! lg
Christina Hesse
31.10.2009 22:57
AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Liebe Grit,
auch mir tut es furchtbar leid. Ich habe auch schon eine Katze verloren, ich hoffe, dass dir das erspart bleibt.
Allerdings habe ich mir wieder eine Katze zugelegt und finde auch, dass es wichtig ist, vorbeugend Maßnahmen zu treffen, um das Leben meiner Katze zu verbessern. Wenn Tierärzte sagen, dass es hilft, warum also nicht? Ich benutze auch Renalzin und meine Cosima nimmt Renalzin (flüssig) problemlos zu sich, vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Dame schon im höheren Alter ist.
Liebe Grüße, Sandra
Grit Preis
20.11.2009 18:02
AW: Nierenkrankheiten erkennen und vorbeugen

Hallo, liebe Sandra,

Mika´s Leidnsweg hat ein Ende und das schon seit dem 6.April...Was nun alles Schuld war, kann man gar nicht mehr genau sagen.Wie bereits erwähnt, begann alles mit der Diagnose Nierenversagen.Dann kam Leberschaden dazu.Er fiel mir sogar zu Hause einmal ins Koma..Grauenhaft mit anzusehen!!Später wurde FIP diagnostiziert, obwohl die typischen Anzeichen ausblieben(auch die der trockenen Form).Dann konnte er nicht mehr fressen...er wollte, aba es ging nicht.Eines Tages bin ich nach Hause gekommen und er blutete aus dem Mäulchen.Abends war es so schlimm, dass der ganze Latz mit Blut verklebt war...Ich ging zum TA(zum x-ten mal) und diesmal hieß es,man kann nun nichts mehr machen....Ich musste ihn erlösen lassen...
Trotzdem, vielen Dank
LGr und alles Gute auch für Deine Katze!!
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


24.02.2017 04:53:39
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Werbeabgabe im Web?



Heizung: Bedarf berechnen



Opel Crossland X



Mode für das Badezimmer



Einnahmen durch Kassen


Lego Batman Kinofilm



Instagram-Fans kaufen



Golf Update 2017


Autoszene 2017


Spikes

Aktuell aus den Magazinen:
 Kommt Lada wieder? Ein westlicherer Vesta soll die Bahn nach Europa wieder öffnen.
 Keine Strafe Verkehrszeichen war auf falscher Seite montiert.
 Urheberrecht besser durchsetzbar Mit einem Urteil des EuGH werden Werke endlich wertvoller.
 Wellness im eigenen Badezimmer Die Mode- und Technik-Trends für das eigene Badezimmer.
 Golf 2017 Das Facelifting des VW Golf will ein Update sein.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net