Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

26.5.2017 18:48      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

Zweite Katze

Diskussionsverlauf

Zweite Katze (Heide Wiedner, 26.11.2002)
    AW: Zweite Katze (, 26.11.2002)
       AW: Zweite Katze (Heide Wiedner, 26.11.2002)
          AW: Zweite Katze (caro, 26.11.2002)
             AW: Zweite Katze (Enja, 26.11.2002)
          AW: Zweite Katze (Namikwa, 27.11.2002)
    AW: Zweite Katze (Dagi, 27.11.2002)
    AW: Zweite Katze (uni-silvie, 27.11.2002)
    AW: Zweite Katze (, 28.11.2002)

Beiträge

Heide Wiedner
26.11.2002 19:28
Zweite Katze

Ich bin neu im Forum und bitte um Rat! Wir haben vor 2 Wochen zu unserem Maine-Coon Kater (11 Monate, kastriert)von der selben Züchterin einen kleinen Kater (12 Wochen) dazubekommen, damit unser Großer nicht einsam ist. Seither gibt's ständig Raufereien zwischen den beiden. Manchmal, besonders nach einem Nickerchen, lässt sich der Kleine vom Großen abschlecken. Aber gleich darauf fliegen wieder die Fetzen. Wir verwöhnen bewusst den Großen besonders mit Streicheleinheiten, um Eifersucht zu vermeiden. Der Kleine ist allerdings von der harten Sorte. Selbst nach Tatzenhieben spielt er alleine und wie unbeeindruckt weiter. Wenn der Große sich ihm maunzend nähern will, pfotet der Kleine sofort nach ihm. Inzwischen habe ich den Verdacht, unser Großer fürchtet sich fast vor dem Kleinen. Der Kleine lässt sich auch nur ganz kurz streicheln. Das Spielverhalten vom Großen hat sich gänzlich verändert. Er kann fast nicht mehr zum Spielen bewegt werden, weil er sofort nach dem Kleinen schaut und ihm wieder hinterherläuft. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, der bereits ähnliches durchgemacht hat. Vielen Dank im voraus.
Heidi
 



26.11.2002 20:10
AW: Zweite Katze

Hallo!
Ich glaube, die beiden spielen nur, das schaut manchmal ziemlich wild für Menschenaugen aus, ist aber harmlos. Wenn der große den kleinen abschleckt, kann die Antipathi nicht so groß sein, das zeigt doch deutlich Zuneigung.
Ich habe vor 2 Monaten auch eine junge Katze dazugenommen. Da wird auch stundenlang gerauft, geprankelt, hinterhergelaufen. Es ist ja unwahrscheinlich, wieviel Energie die kleinen haben *g*. Auch bei mir ist es so, daß die kleine die Überhand hat, auch wenn sie des öfteren ziemlich hart 'drangenommen' wird.
Daß sich der kleine nach 2 Wochen noch nicht stundenlang streicheln läßt, ist auch kein Grund zur Sorge. Er muß Euch ja erst richtig kennenlernen - außerdem hat er jetzt keine Zeit zum schmusen - er muß ja mit der großen Ausgabe spielen.
Also - laß Dir keine grauen Haare wachsen. Laß die beiden sich einmal kennenlernen, verwöhne besonders den großen, in ein paar Wochen hat sich alles eingespielt.
LG
Caro
P.S. Irre ich mich, oder fressen beide friedlich nebeneinander?
http://members.kabsi.at/frenchbulldog/3/Image_17.jpg
Heide Wiedner
26.11.2002 20:25
AW: Zweite Katze

Vielen Dank an Caro für die Antwort und die Aufmunterung.
Es ist tatsächlich so, dass die beiden friedlich nebeneinander fressen. Allerdings wird nach einiger Zeit der Napf gewechselt und jeder frisst vom anderen. Diesbezüglich ist ja alles ok. Also hoffe ich, dass der 'Kriegszustand' nicht mehr allzulange andauert. Nicht zuletzt für uns Zweibeiner, denn die Nächte sind zur Zeit sehr, sehr kurz!!
caro
26.11.2002 20:34
AW: Zweite Katze

Ach, wem sagst du das..
ich hab jetzt endlich die phase überstanden, wo maggy um 2 h früh mindestens eine stunde lang im bett ihren eigenen schweif nachgejagt ist..
lg
caro
Enja
26.11.2002 23:01
AW: Zweite Katze

Hallo Heide

Ich hab auch vor ca. vier Wochen ein kleines Teuferl zu meiner zweieinhalbjährigen Lea dazu genommen. Zuerst gabs nur Gepfauche, und dann hatte ich den Eindruck, dass sich meine 'Grosse' vor der Kleinen fürchtet, weil sie immer weggelaufen ist und meist einen Rückzieher machte. Sie liess sich von der Kleinen ihr Schüsserl leerfressen und reagierte gar nicht, sie liess sich scheinbar alles gefallen. Aber jetzt bemerke ich eine Wende........die kleine Lucy ist zwar ur-frech, aber Lea lässt sich nicht mehr alles bieten und erzieht die Kleine schon. Zeitweise gibts einen ordentlichen Klapps, was die Kleine aber nicht davon abhält gleich wieder zum Angriff überzugehen. Also dürften sie sich nicht verletzen, auch wenn die Rangeleien noch so wild aussehen.
Also nur Mut, es wird schon werden.......und wenn die Katzis sich mal gegenseitig putzen.......dann mögen sie sich schon (zumindest ist das mein Eindruck)

Alles Gute wünsch ich euch, Enja
(und wenn ihr meine zwei Mietzen ansehen wollt www.enja.at.tf )


Namikwa
27.11.2002 09:52
AW: Zweite Katze

Hi,
ich will dich ja nicht entmutigen, aber das kann lange dauern. Ich habe jetzt seit einem Dreivierteljahr 2 Stück, am Anfang wurde gekämpft, dann ging es eine Weile, aber seit einiger Zeit catchen sie in der Nacht derart, daß ich ihn raussperre, um schlafen zu können.

LG
Uschi
Dagi
27.11.2002 10:30
AW: Zweite Katze

Hallo Heidi!
Ich kann mich Caro nur anschließen.
Wir haben im Sommer 2001 eine kleine Katze zu unserer damals 3 jährigen genommen und so tolle Liebenbeweise wie bei Euch gibts bei uns bis heute noch nicht *g*. Also abgeleckt wird heute noch nicht, aber das mit den Freßnäpfen war bald so wie Bei Euch und Fangen spielen tun sie heute noch gerne. Anfangs dachte ich auch immer die würden sich verletzen, weil sie so wild miteinander gerauft haben aber sie haben sich nie verletzt. Die zwei Mädels haben eine komische beziehung sie liegen zusammen im Korb, wenn wir zum TA fahren und sie beschnuppern sich und busserln sich zu Hause aber kuscheln oder sich gegenseitig Putzen tun sie nie. Dafür rennt die eine sofort nach der andern sehen, wenn eine von beiden raunzt, weil sie zB gebürstet wird. Also lieb haben tun sie sich schon.
Also mach Dir keinen Kopf ich glaub die beiden werden noch ganz dicke Kumpel. Eigentlich läufts doch super bei Euch bei uns gabs anfangs nur fauchen und knurren.
Alles Liebe und viel Spaß mit den Katern.
LG Dagi
uni-silvie
27.11.2002 14:00
AW: Zweite Katze

Liebe Heidi,
bei mir ist es auch noch nicht lange her, als ich zu Stupsi
und Bärele eine dritte, die Mimi dazunahm. Bärele wird von
Mimi meistens gar nicht besonders beachtet, dafür hat sie es auf
unsere alte Dame Stupsi abgesehen. Mimi ist nun 13 Wochen alt
und hüpft Tag und leider auch Nachts auf der Stupsi herum,
beißt sie, wo sie die Große grad erwischt. Stupsi wimmert, pfaucht und
knurrt und tatscht sie (ganz sanft allerdings), aber sie putzt
die Kleine auch. Und das allergrößte: Wenn ich Mimi dann von
ihr wegtue, weil es mir zu bunt wird, läuft Stupsi sofort hinter mir
her und maunzt, sodass ich Mimi gleich wieder absetze. Und das
Spiel beginnt von neuem.
Also nur Mut, es wird schon. Gerangel sieht und hört sich oft
wild an, dabei ist es nur spielerisch.
Lg. Silvie

28.11.2002 22:49
AW: Zweite Katze

liebe heidi !
lass dich nicht entmutigen denn zusammenführung ist ein schwierig ding.
da geht es um ganz wichtige probleme der solzialen rangordnung (wer ist wer und wer darf was ....)unter den katzis und das können und müssen sie untereinander ausmachen.
das mit der futterschüssel wird meist falsch verstanden ! da wird nicht gekämpft selbst unter wirklichen feinden nicht ist eine art waffenstillstandszone.
das mit dem schlecken ist mehrdeutig kann abgesehen vom genüsslichen kuschelschlecken ganz andere bedeutung haben zbsp die ranghöhere schleckt die rangniedrigere --kindchen wie du wieder ausschaust--und diese muss sich das gefallen lasse (auch wenn es ihr garnicht recht ist) womit sie die festgelegte rangordnung anerkennt.darum endet ein vorzeitiger abgruch dieserdemonstration sofort in rangelei.
pfauchen und knurren sind klare ansagen der befindlichkeit und erfüllen solange fluchtmöglichkeit besteht diesen zweck bestens.
den gebrauch der hand muss man nicht komentieren ist wie bei uns.
sehr kritisch wird es wenn einer ganz starr dasteht und den anderen fixiert das ist nervensache für die katzis (aber auch für uns).
wirklich bedrohlich wird es wenn einer sich unterlegen fühlt die sache nicht mehr sozial regeln kann
sich vorerst an sicher stellen zzurückzieht und von dort mit kriegsgebrüll auf den feind einstürmt-da wird schnell ganz ernst !! trennen ist angesagt doch geh trotz der notwendigkeit in so einem fall nicht einfach dazwischen - du wirst in diesem fall meist von beiden angegriffen und lernst schmerzlich was ein ECHTER angriff bewirken kann.
wiklich hilfreich ist in so einer situation ca ein liter wasser als dusche.dann ist sofort schluss ! aber dann musst du sie trennen.
kommt aber sehr selten so weit (hab aber alles schon mal erlebt)
lass dir den mut nicht nehmen meist
schaffen es die kleinen auf ihre weise sehr gut und dann ist der weg zur unzertrennlichkeit frei.

wünsch dir viel glück
merlin
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


26.05.2017 18:48:32
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net