Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

20.10.2017 16:13      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

Blutiger Stuhl/Tierarztbesuch

Diskussionsverlauf

Blutiger Stuhl/Tierarztbesuch (Brigitte, 10.12.2002)

Beiträge

Brigitte
10.12.2002 07:50
Blutiger Stuhl/Tierarztbesuch

Hallo zusammen!
Wollte Euch kurz informieren, wie es mir beim TA ergangen ist. Ich habe ja erzählt, dass mein Kater hinten immer ein wenig blutet, wenn er auf dem Kistchen war. Der Untersuch beim TA hat nun ergeben, dass sein Darmausgang entzündet ist. Der TA meint, dafür könnte es verschiedene Ursachen geben. Es könnte sich um Parasiten handeln, die mit einer speziellen Entwurmungskur behandelt werden können. Oder aber es ist einfach so, dass es sich ähnlich wie beim Menschen um eine Art Morbus crohn handelt. Wir versuchen es nun zuerst einmal mit Entwurmen. Ich muss ihm 3 Tage hintereinander die Wurmpaste mit einer Spritze ins Mäulchen geben. Das wird bestimmt spannend heute Abend! Zusätzlich hat mir der TA noch ein Pulver gegeben, dass den Stuhl etwas weicher machen soll. Ich gebe es ihm mit Joghurt, da er ja sonst nur Trockenfutter frisst. Hoffe, dass es nun bald besser wird. Wegen dem Hecheln habe ich ihn auch angesprochen. Er hat daraufhin das Herz abgehört. Die Herztöne sind offenbar normal. Die Lunge töne etwas rauh, meinte er. Aufgrund des Alters hat er dann aber gemeint, er würde mit weiteren Untersuchungen noch warten, da Jambo ja erst knapp 1 Jahr alt ist. Man muss ihn jetzt einfach beobachten. Wenn es in einem halben Jahr immer noch gleich ist, dann sollte man doch das Ganze nochmals ganz genau untersuchen. Im Moment hielt er es noch nicht für angezeigt, da solche Untersuchungen für eine junge Katze ja doch etwas belastend sind! Die Pelztiere halten einen halt immer auf Trab!!

Grüsse aus der Schweiz
Brigitte
 


Bookmarken...    

Antwort schreiben:


20.10.2017 16:13:36
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Gewinnmesse



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



HSN 2017 Vösendorf


Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Gewinn Messe Wien Eindrücke rund um die Angebote von Banken, Immobilien und mehr...
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net