Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

30.5.2017 07:34      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

erste Nacht mit zwei Katzen

Diskussionsverlauf

erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
    AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Knusperhexe, 10.12.2002)
    AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Simmering, 10.12.2002)
    AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Marion-Karina, 10.12.2002)
       AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Puppi, 10.12.2002)
    AW: erste Nacht mit zwei Katzen (caro, 10.12.2002)
    AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Dagi, 10.12.2002)
       AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
          AW: erste Nacht mit zwei Katzen (caro, 10.12.2002)
          AW: erste Nacht mit zwei Katzen (uni-silvie, 10.12.2002)
             AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
                AW: erste Nacht mit zwei Katzen (caro, 10.12.2002)
                   AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
                      AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Puppi, 10.12.2002)
                         AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
                            AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Puppi, 10.12.2002)
                               AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 10.12.2002)
                                  AW: erste Nacht mit zwei Katzen (Puppi, 11.12.2002)
                                     AW: erste Nacht mit zwei Katzen (DorisAndrea, 11.12.2002)
                                        Na bitte (caro, 11.12.2002)
                                           AW: Na bitte (DorisAndrea, 11.12.2002)
                                              AW: Na bitte (caro, 11.12.2002)
                                                 AW: Na bitte (DorisAndrea, 11.12.2002)

Beiträge

DorisAndrea
10.12.2002 09:23
erste Nacht mit zwei Katzen

Guten Morgen!

Also eigentlich habe ich sehr gut geschlafen... was wohl daran lag, dass ich den Kleinen während der ersten Nachthälfte in Küche/Bad/Vorzimmer verbannt und das zeitweilige Fiepen ignoriert habe, dann habe ich aber alle Türen aufgemacht und in der Früh ist der Kleine unter dem Bett gesessen. Luna war in der Nacht bei mir, hat sich streicheln lassen und sogar geschnurrt, offenbar gibt sie nicht mir die Schuld daran...
Sie ist dann auf der breiten Bettlehne gesessen und hat aufgepaßt, dass der Kleine unter dme Bett bleibt, heute früh ist sie sogar an ihm vorbei in die Küche was essen, danach hat er aber eine gefangen. Passiert ist aber nix.
Heute bleibe ich den ganzen Tag zu Hause, morgen muss ich aber einkaufen gehen, da werde ich sie kurzfristig auseinandersperren, ihr Klo steht jetzt im Wohnzimmer.
Trotzdem kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das was wird!
Den armen kleinen kann ich nur kurzfristig streicheln und beschäftigen, dabei ist er so ein entzückender Schmuser!

Na ja, Abwarten und Tee (Nervenruh) trinken!

LG
Doris

http://www.wizard.at/DorisAndrea/index.jpg
 


Knusperhexe
10.12.2002 09:32
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

willkommen im club!
liebe doris, ich kanns dir ja soooo nachfühlen, ehrlich. das zehrt wirklich ziemlich an den nerven. aber ich find, so schlecht schauts bei dir gar nicht aus...
schau mal, wies heute so läuft. und wenn du morgen aus dem haus musst, wegsperren??? hmmm...
ich hab meine 2 kleinen damals samstag abends bekommen und musste montag vormittags für ca. eine stunde aus dem haus. ich hab auch ernsthaft überlegt, sie auseinander zu sperren, hab mich aber dann dagegen entschieden. beim heimkommen war ich aufs schlimmste gefasst, aber passiert is nix: tür aufgesperrt, es war 'heilige ruh', d.h. die kleinen haben in meinem bett gepennt, hexe in ihrem kasten und alles stand so wie immer. da ist jetzt - über 2 monate später!!! - mehr action bei uns daheim, d.h. hexe knurrt und faucht immer noch und teilt auch noch immer anständig watschen aus. also: du siehst, es kann auch sehr lang dauern, wenn luna eine selbstbewusste und egoistische (nicht bös gemeint!!!!) katze ist. aber eines kann ich dir garantieren: nach spätestens 4 wochen siehst du das alles schon ganz relaxed, auch wenn´s dann noch immer feindseligkeiten geben sollte...
kopf hoch, meine liebe, wird schon werden. und vielleicht erkennt luna ja, dass es zu zweit viel netter ist untertags, wenn frauli arbeiten ist oder wieder mal länger unterwegs....
dickes bussi, uli
Simmering
10.12.2002 09:33
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris !

Das klingt ja schon recht gut. Wirst sehen das aneinandergewöhnen geht sehr rasch. Luna wird der kleinen sicherlich einmal eine Ohrfeige geben und sie ein wenig nach ihren Vorstellungen erziehen, aber das ist schon in Ordnung so. Unsere Kyra hat die Shari auch in die Schranken gewiesen und jetzt sind die beiden ein Herz und eine Seele. Luna ist übrigens eine sehr sehr schöne Katze !!

Alfons aus Simmering
(momentan in der Firma)
Marion-Karina
10.12.2002 09:57
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Mitbewohner. Ich würde die Katzen keinesfalls mehr auseinander sperren. Jetzt haben sie sich ja schon mal beschnuppert, wenn du sie auseiandersperrst verwirrt das vielleicht nur.

Vertrau deiner Luna

Bei der Ohrfeige die der kleine da kassiert hat, hat sie da Krallen eingesetzt? Minki war ja zu Munki so brutal, dass die Fetzen geflogen sind, aber zu Maggy war sie super sanft und ich habe mir keine Sorgen um die Kleine gemacht. Und selbst wenn es wild aussieht (Munki und Maggy haben sich zwar lieb, aber raufen oft miteinander[Spaß denke ich]), die Kleinen halten schon viel aus und Maggy ist nie (auch wenn sich Munki mit seinem Gewicht auf sie stürzte) verletzt gewesen und Munki hört immer auf wenn sie mal zu quieken anfängt. Maggy nützt das sogar aus und greift dann erst recht an *ggg*.

Liebe Grüße dir und deinen Mietzis,
Marion-K.
caro
10.12.2002 10:18
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

kann mich meinen vorgängern/innen nur anschließen - ich finde, es schaut wirklich gut aus.
lg
caro
Dagi
10.12.2002 11:43
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris!
Hört sich doch echt nicht schlecht an! Das wird schon laß ihnen Zeit sich kennenzulernen. Ich glaub die Luna wird den Kleinen bald mögen. Erzähl uns ja alles ganz genau! Bin ja sooooo neugierig!
LG Dagi
Puppi
10.12.2002 11:46
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris!
Meine Gratulation zum neuen Mitbewohner. Hast du schon einen Namen für ihn gefunden?
Und wie Marion-K scho geschrieben hat, sperr sie nicht auseinander, das verwirrt sie und wenn du heimkommst geht alles von vorne an. Hab´vertrauen zu deiner Luna,du wirst sehen es geht schneller als du denkst.
Alles liebe
Silvia/Salzburg
DorisAndrea
10.12.2002 12:51
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Dagi!

Im Moment liegt Luna auf meinem Schoß und auf meiner linken Hand, daher kann ich nix schreiben! Nur mit einer Hand - mühsam. Im Moment ist alles ruhig, der Kleine schläft auf einer Decke im Vorzimmer... ich hoff sooo, dass Luna sich an ihn gewöhnt, umgekehrt ists wahrscheinlich kein Problem.

LG
Doris

http://www.wizard.at/DorisAndrea/index.jpg
caro
10.12.2002 13:35
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

hallo doris!
mach dir nicht zu viel gedanken, es läuft doch prima.
luna würde nie auf deinen schoß hocken, wäre sie komplett gegen den kleinen. sonst würde sie nur auf der lauer liegen und hätte keine zeit für dich.
nach einer zeit kannst versuchen, mit den beiden zu spielen (mit einem wedel z.b.) im spiel vergessen sie hin und wieder zu knurren. aber wahrscheinlich ist es dafür heute noch zu früh.
lg (muß jetzt weiterschuften)
caro
uni-silvie
10.12.2002 14:12
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Liebe Doris,
na das klingt wirklich recht beruhigend, du brauchst dir keine
allzugroße Sorgen machen, auch wenn hie und da geknurrt
werden sollte, die Watschen sind meist harmlos ohne Krallen,
und sollen größtenteils erziehen. Obwohl es bei uns nun so
aussieht, dass die Kleine die großen Katzis erzieht. Sie ist
sehr willensstark. Auch wenn sie hin und wieder raufen, alles
passiert mehr spielerisch. Und außerdem muss ja auch die
Rangordnung festgelegt werden.
Trenne die beiden nicht, da bin ich auch der Meinung, so gewöhnen
sie sich schneller aneinander.
Alles gute und lg. Silvie
DorisAndrea
10.12.2002 14:36
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Also erstmals danke an alle für die lieben, aufmunternden Worte!!

Luna liegt schon wieder auf mir, vorher hat sie mich eine Viertelstunde 'betretelt' und an meinem Ärmel gesaugt und ganz laut geschnurrt. So als ob nichts wäre. Ich bin aber sicher, wenn der Kleine rein schaut, wird sie gleich wieder knurren, aber vielleicht ist es eh gut, wenn der Kleine Respekt vor ihr bekommt, weil ich hoffe, dass sie die Chefin bleibt, das hat sie sich verdient!

Heute nacht werde ich halt alle Türen offenlassen, damit sie sich aneinander gewöhnen.

LG an alle!!

Doris

http://www.wizard.at/DorisAndrea/index.jpg
caro
10.12.2002 15:35
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

hallo doris!
luna wird sicher noch tage- wenn nicht wochenlang knurren und fauchen, das ist ganz normal. alina hat noch wochenlang gespuckt, wenn maggy im anderen ende des zimmers gesessen ist. also hab geduld, rom ist ja auch nicht an einem tag erbaut worden *g*
caro
DorisAndrea
10.12.2002 17:06
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Nicht? *ggg*

Ich bin schon zufrieden, wenn sie ihn nicht anspringt, davor habe ich nämlich Angst.
Gerade vorhin hab ich ihr etwas Rahm auf dem Finger gegeben, da war er nur ca. 1 m entfernt, den Rahm hat sie genommen, danach hat sie in seine Richtung gefaucht und ist gegangen. Mir ist das aber fast wie ein bisserl Schauspielerei vorgekommen, zuvor hat sie ihn nämlich nur angeschaut, sie wollte wohl sagen 'Dass du mir ja nicht ins Wohnzimmer nachkommst...'
Er ist halt arm, weils im Vorzimmer nicht sehr warm ist, habe eh ein paar Decken hingelegt, hoffentlich verkühlt er sich nicht!

Morgen muss ich einkaufen gehen, kann ich die beiden dann schon ungetrennt allein lassen?
Mein Eiskasten und der Schrank mit dem Essbaren sind nämlich weitgehend leer, das einzige, das ich im Überfluss habe, ist Katzenfutter *ggg*

LG
Doris

http://www.wizard.at/DorisAndrea/hobbies.jpg
Puppi
10.12.2002 18:32
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris!
Ich bin sicher daß du sie alleine lassen kanst. Ich bin immer schonh am nächsten Tag normal zur Arbeit gegangen, da waren sie ca.9 Std. allein und es ist nie was passiert.
Sei ganz unbesorgt.
Alles liebe
Silvia/salzburg
DorisAndrea
10.12.2002 18:36
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Silvia!

Ich denke eh auch, dass sie sich aus dem Weg gehen werden, zum Glück habe ich mehrere Räume..
Ganz wohl ist mir natürlich nicht, aber es geht morgen eh nicht anderes.

Wie gehts Deinen 9 Katzis??


LG
Doris
Puppi
10.12.2002 19:44
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Doris!
Denen geht es sehr gut. Besonders stolz sind wir zur zeit auf Silvester unseren Hausater.Er ist Austrian Winner 2002 geworden. Er macht aber auch auf fast allen Ausstellungen 'Best in Show'. Und unser kleines Abymädel (Hexe)hat auf ihren ersten beidenAusstellungen auch gut abgeschnitten: 1 ml BIV und V1 und 1mal V1.
Aber natürlich sind wir auf all unsere Katzis stolz, denn für uns ist jede etwas besonderes!
Aber wie geht es Luna gesundheitlich? DIe Tabletten für ihr Herz baucht sie schon nch, oder? Sei so lieb und knuddle sie so zichtig schön von mir.Und du wirst sehen, sie gewöhnt sich schnell an ihren neuen Mitbewohner. Hast du schon einen Namen für ihn gefunden?
Liebe grüße
Silvia/Salzburg
DorisAndrea
10.12.2002 20:31
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo Silvia!

Gratuliere zum Erfolg Deiner Miezis! Warst Du eigentlich auch in Oberlaa?
Die Abys sind ja wunderschöne Katzen, mir gefallen eigentlich fast alle Katzen, bis auf die Extremperser und die ganz dünnen Siam mit den Fledermausohren.

Der Kleine heißt übrigens Orion, ob es ihm paßt oder nicht *ggg*

Luna bekommt ihre Tabletten nach wie vor, aber sie ist so gut in Form, dass man absolut nichts von ihrem Herzfehler bemerkt. Das war ja auch der Grund, warum ich mich dazu entschlossen habe, 'ihr das anzutun'. Sie hat nämlich ein solches Bewegungsbedürfnis entwickelt, dass sie am liebsten den ganzen Tag Schnürl, die ich durch die Wohnung ziehen darf, jagen würde, 2 Stunden ohne Pause haben wir schon gehabt. Nur habe ich einerseits nicht immer die Zeit dazu, so lange mit ihr zu spielen (obwohl ich mich redlich bemühe, dass sie auf ihre Kosten kommt), und andererseits denke ich mir, mit einer anderen Katze kann sie doch besser spielen, sich jagen, ein bisserl raufen. Bisher hat sie immer nur mit dem Schnürl gerauft, aber sie hat einfach das Bedürfnis zur Bewegung, offenbar haben die Tabletten jetzt voll angeschlagen.
Wenn man sie vor einem Jahr gesehen hat, glaubst du gar nicht, dass das die selbe Katze ist, damals war ich oft den Tränen nahe, weil es so ausgesehen hätte, dass ich sie nicht lange haben werde.

Jetzt hoffe ich nur, dass sie sich an den Kater gewöhnt, sie soll ihn akzeptieren ohne fauchen, lieben muss sie ihn ja nicht, dazu hat sie eh mich...

LG
Doris
Puppi
11.12.2002 07:01
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Guten Morgen Doris!
In Oberlaa war ich nicht, nur in Aspach bei Ried/OÖ,Amstetten ,Bergheim/SBG,undso in der Umgebung.Das weieste war Würzburg(4Std Fahrt).Und am Samstag sind wir in München.

Das freut mich, das es Luna so blendend geht. Mein blauer Perser hat auch einen leichten Herzfehler, aber der Tierarzt meint bei Katzen ist das nicht so schlimm, weil sie selber wissen, was sie sich zutrauen können.Mein kleiner braucht aber kein Medikament.
Wenn Luna so spielfreudig ist, wird sie bald auf den geschmack kommen und mit dem Kleinen spielen.
Das sie auch später noch hin und wider fauchen wird ist normal, das machen meine auch.Damit sagen sie nur das ihnen irgendwas nicht passt.Orion ist übrigens ein schöner Name
Alles liebe
Silvia/Salzburg
DorisAndrea
11.12.2002 11:44
AW: erste Nacht mit zwei Katzen

Hallo nach Salzburg!

Im Moment sitzt Luna neben dem Ofen und schaut in Richtung Vorzimmer, wo der Kleine gerade was frißt. Zuerst hat sie ihn schon mal aus dem Wohnzimmer gejagt, aber mir kommt vor, dass ihr Geknurre weniger wird, meistens faucht sie nur oder miaut klagend. Ich war schon kurz weg, einkaufen, beim Nachhausekommen war alles in Ordnung.
Etwas weniger als 1 1/2 m Entfernung ohne Knurren ist schon gegangen, im Wohnzimmer will sie ihn allerdings nicht haben, ich hoffe, dass sich das auch noch ändert, im Vorzimmer läßt sie ihn eigentlich in Ruh. Die Nacht war auch ruhig, sie schläft sowieso im Schlafzimmer (entweder am Kasten oben oder irgendwo auf mir), eine leichte Besserung ist glaube ich schon eingetreten, aber es sind ja erst zwei Tage.

Werde aber weiter berichten!

Der Kleine versuchts eh immer wieder, lugt beim Wohnzimmer herein, besser wäre es allerdings, wenn er nicht zurückfauchen, sondern sich mehr unterwürfig zeigen würde, dann wäre sie vermutlich auch leichter zu überzeugen, dass er in keiner Weise eine Gefahr für sie darstellt. Zu mir ist sie nach wie vor ganz normal, gerade ist sie auf meinen Schoß gehüpft.

LG
Doris
caro
11.12.2002 12:00
Na bitte

Na bitte - ist doch super.

Das geht ja wesentlich schneller als bei mir. Mein letzter Neuzugang wurde noch eine Woche aus 10 m angefaucht.

Warum soll der kleine nicht zurückfauchen? Er muß sich ja nicht alles gefallenlassen. Es ist auf alle Fälle besser als wenn er vollkommen verängstigt flüchten und dann stundenlang verschollen wäre. Die 2 machen sich das schon aus.

LG und berichte fleißig weiter
Caro
DorisAndrea
11.12.2002 13:22
AW: Na bitte

Mahlzeit!

Verängstigt ist der Kleine überhaupt nicht, er galoppiert zwar schon davon, wenn sie ihn anfaucht, kommt aber meistens gleich wieder und wirkt auch nicht besonders beunruhigt, dem dürfte das eher wurscht sein!

Das Wohnzimmer dürfte Lunas Lieblingsrevier sein (dort halte ja auch ich mich am meisten auf), das wird am erbittertsten verteidigt.
Jetzt ist sie gerade nachschauen gegangen, wo er ist, er schläft im Schuhkastel, wo ich ihm ein warmes Versteck gemacht habe.
Ins Bad ist sie auch wieder gegangen, ich hoffe, ich kann ihr Kisterl bald wieder ins Bad stellen, sie ist da eh pflegeleicht und nimmt es überall an.
Morgen werde ich am Nachmittag dann schon etwas länger weggehen, ab Montag muss ich ja wieder arbeiten gehen, da müssen sie sich eh daran gewöhnen, länger miteinander allein zu sein.

Montag nachmittag nach der Arbeit möchte ich mit dem Kleinen dann zum TA impfen und entwurmen gehen, brauche eh frische Tabletten für Luna, ausserdem schätze ich, weiß ich dann schon, obs wirklich klappt mit den beiden. Im Moment schauts ja ganz gut aus und es müßte schon irgendetwas schwerwiegendes vorfallen, dass ich mich von dem Kleinen wieder trenne.

Wie lange hast Du drei älteren Miezis eigentlich schon?

LG
Doris

caro
11.12.2002 14:16
AW: Na bitte

alina hab ich seit oktober 2000, nicky ist mitte jänner 2001 und snorre im april 2001 gekommen.
maggy ist seit 2 monaten da.
die zusammenführung war nie ein problem. es hat immer ca. 1 woche gedauert, bis sie nebeneinander gefressen haben. gefaucht und geknurrt wurde aber noch länger, bis sie darauf vergessen haben *g*. die neuen wie die alten.
bei dir läuft's wirklich gut. wirst sehen, das geht schon.
lg
caro
DorisAndrea
11.12.2002 16:18
AW: Na bitte

Dann hast Du Deine Miezen auch noch nicht so lange.
Luna ist am 2.11.2001 zu mir gekommen und macht mir so viel Freude! (viel mehr als jeder Mann *ggg*)
Jetzt schläft sie jedenfalls in ihrer Schachtel auf dem Wohnzimmerkasten (sie dürfte sich also einigermaßen sicher fühlen) und der Kleine nach wie vor im Schuhkastel. Ganz ruhig ist es im Moment! Das muss ich gleich nutzen, damit ich was anderes machen kann, gestern war ja nur Spielen und Streicheln angesagt...

Was mir gleich aufgefallen ist, dass Lunas Pische viel weniger stinkt (eigentlich gar nicht) als die des Katers. Dabei ist der Kleine aber erst ca. 3 Monate alt!

Na ja, nachdem ich eine gute Nase habe, werde ich dann gleich feststellen können, wann es so weit ist, Orion zu kastrieren...

LG
Doris

Bookmarken...    

Antwort schreiben:


30.05.2017 07:34:31
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Ostern


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



GTI Treffen 2017


Tuning World Bodensee 2017


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net