Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

20.10.2017 05:32      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Agressiver Aussie

Diskussionsverlauf

Agressiver Aussie (melanie, 16.12.2002)

Beiträge

melanie
16.12.2002 17:52
Agressiver Aussie

Hallo!
Die Familie meines Freundes hat seit einigen Monaten einen Australian Shepherd rüden.
Seit er jedoch geschlechtsreif ist (er ist jetzt ca. 1 Jahr), verhält er sich immer agressiver.
Im Kreise 'seiner' Familie ist er der liebste, zutraulichste und lammfrommste Hund den man sich vorstellen kann.
Kommt jedoch jemand (er hört die Klingel oder Fußtritte) dreht er durch. Er knurrt und bellt wie verrückt. Wenn man ihn dann die Fremden beschnuppern lassen will, springt er sie an und benimmt sich wie eine Bestie. Letztens hat er ein Kind sogar gezwickt.

Das selbe Problem beim Spazieren gehen. Sobald ein Fußgänger auftaucht, wird er wahnsinnig. An der Leine versucht er um jeden Preis die Spaziergänger zu attackieren und gebärdet sich wie verrückt. Wenn er frei läuft, springt er Menschen an und ist ebenfalls sehr agressiv.

Es sei bemerkt, dass der Hund bereits in der Hundeschule war und definitiv aufs Wort gehorcht. Er hat Spaß am Gehorchen und arbeitet freudig mit. Nur wenn man jemandem begegnet, hört er auf gar nichts mehr.
Es gibt auch noch einen zweiten Hund in der Familie, eine 11 jahre alte Entlebucher Hündin (war zuerst da). Mit ihr versteht er sich aber sehr gut.
Er stammt von einem Züchter, hat nie schlechte Erfahrungen gemacht und wurde nie geschlagen.

Leider weiß die Familie nicht, wie sie sich verhalten sollen, wenn der Hund dermaßen agressiv reagiert, da er dann ja auch auf keine Befehle mehr hört.

Vielleicht hat jemand Vorschläge?

Lg Mel

 


Bookmarken...    

Antwort schreiben:


20.10.2017 05:32:09
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


DJI Spark



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



HSN 2017 Vösendorf


Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net