Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

20.9.2017 22:09      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

Wer hat Erfahrung?

Diskussionsverlauf

Wer hat Erfahrung? (yiltiz, 18.03.2003)
    AW: Wer hat Erfahrung? (, 18.03.2003)
       AW: Wer hat Erfahrung? (gabi e., 18.03.2003)
          AW: Wer hat Erfahrung? (yiltiz, 18.03.2003)
       AW: Wer hat Erfahrung? (yiltiz, 18.03.2003)
    AW: Wer hat Erfahrung? (gabi e., 18.03.2003)
    AW: Wer hat Erfahrung? (Sabine, 20.03.2003)
       AW: Wer hat Erfahrung? (bea, 20.03.2003)

Beiträge

yiltiz
18.3.2003 09:06
Wer hat Erfahrung?

Heuer im August bekommen wir ein Enkelkind und wir freuen uns schon sehr. Aber ich mache mir Sorgen, meine Kinder haben zwei Katzen beide schon 9 Jahre alt und das Weiberl ist wahnsinnig bezogen auf meine Schwiegertochter (der Kater auf meinen Sohn) wenn jetzt das Baby kommt nehme ich schon an, dass das Weiberl sehr, sehr eifersüchtig gegen das Baby sein wird. Gibt es da vielleicht homöopathische Mittel?
Vielleicht kann doch wer eine angehende Omi beruhigen.
Lg Traude
 



18.3.2003 11:09
AW: Wer hat Erfahrung?

Liebe Traude!
bitte nicht schon jetzt zu viele gedanken machen.katzen sind sehr feinfühlig was babys betrifft.ich hab selber drei kinder und seit zwanzig jahren katzen und es ist nie ein problem gewesen.man sollte jedoch die katzen und das baby im auge behalten und die tiere natürlich nicht vernachlässigen.

ich habe das so gemacht.wenn ich mit dem baby vom spital heimgekommen bin hab ich die babytragetasche auf den boden gestellt und die katzen daran riechen lassen auch beim wickeln und baden etc,hab ich sie immer zuschauen lassen.in sehr kurzer zeit war alles ok fur die tiere und mein kater ,willy. hat das baby sogar bewacht er ist immer vor der kinderzimmertür gelegen und war sehr aufmerksam der hat meist vor mir gemerkt das das kind wach ist und hat dann miaut so nach dem motto kümmere dich um dein kind.wie gesagt ernsthafte probleme gab es nie im gegenteil meine kinder und die katzen waren die besten freunde.

und bitte nicht die diversen schauergeschichten glauben über katzen die oft erzählt werden.

wünsche ein gesundes enkelchen und liebe grüße
Mandy
gabi e.
18.3.2003 19:47
AW: Wer hat Erfahrung?

ich bin heute 42.könnte theoretisch auch oma werden/sein.
MEINE oma hatte 2 katzen.1961 lebten katzen und menschen in einträchtiger harmonie.katzen lagen in meinem bett.ich kroch als baby in der wiese rum,wo die katzen und der dackel und jeden menge käfer,fliegen,regenwürmer,mäuse und sonstiges herumfitzen.
die katzen waren zwar freigänger und nicht so behütet wie die katzen heute.aber sie waren immer zuhause und es gibt viele 'baby und katze' bilder.
ich will dich nicht angreifen oder kritisieren.....aber bitte:
warum macht man sich über die normalsten dinge der welt solche übertriebenen gedanken?denkt doch mal an früher.
und ich bin noch nicht so alt um die vergangenheit zu ÜBERLOBEN! ich weiss nur,das dass,was früher normal war,auch heute noch normal ist.
UND DAS SOLLEN SICH JETZT ENDLICH DIE EMANZIPIERTEN;GEBILDETEN UND SELBSTBEWUSSTEN ZUKÜNFTIGEN MÜTTER UND GROßMÜTTER INS STAMMBUCH SCHREIBEN!
WIR ERZIEHN DIE MENSCHEN,DIE IN ZUKUNFT TIERE PFLEGEN UND LIEBEN ODER TIERE EINFACH INS HEIM GEBEN,WEIL MAN IHRER AUS WELCHEM GRUND AUCH IMMER ÜBERDRÜSSIG WURDE.
WIR SIND DIE ENTSCHEIDENDEN VORLEBER FÜR EINE TIER UND MENSCHENGERECHTE ZUKUNFT....
oder jegliche weitere tierschutzdiskussion kann man sich sparen.
meine kleinen gedanken zu so einer frage....
gabi e.
yiltiz
18.3.2003 20:24
AW: Wer hat Erfahrung?

Liebe Mandy, herzlichsten Dank für Deine für mich sehr beruhigende Zeilen.
Da nicht nur mein Sohn zwei Katzen hat, sondern auch ich zwei super Katerchen, wird das Enkelkind glaube ich genug Tierwelt um sich haben.
Nochmals lieben Dank
Traude
yiltiz
18.3.2003 20:30
AW: Wer hat Erfahrung?

Hi, Gabi, um gotteswillen, meine Kinder und ich haben bestimmt nicht vor, sich von unseren Tiern zu trennen. Ich freue mich schon darauf, dass unser Enkelkind unter so vielen Katzis (da ich ja auch zwei Katerchen habe) aufwächst.
Das eine weiss ich ganz bestimmt,
das Kindchen wird genauso wie mein Sohn und Schwieto und mein Mann und ich mit Achtung, Liebe und Respekt mit unseren Tiern aufwachsen und weiterleben.
Danke für Deine Zeilen, ich freue mich immer mit Menschen, die ihre Tiere so lieben , zu kommunizieren.
Alles Liebe
Traude
gabi e.
18.3.2003 21:00
AW: Wer hat Erfahrung?

es war auch tatsächlich nicht als angriff gegen dich gerichtet.....das hab ich ja geschrieben.
meine freundin hat nur ein katzenheim und dort landen leider aus diesem grund viele,viele katzen.
wenn andere das lesen,hoffe ich,dass sie vielleicht mal über das FRÜHER nachdenken,wo die tiere einfach da waren.zwar nicht verwöhnt und beobachtet wie sie aufs kistl gehn (find ich auch ein bissl überrieben...ggg).....aber alles lebte kraut und rüben mässig gsund nebeneinander.
und wie manche von denen,die heute alles nochmal und nochmal nachfragen,testen und desinfizieren,seber früher gelebt haben.
ich habe enten im garten und eine der ersten fragen von besuchern ist:steigt ihr nicht in den entendreck?
nein...und wenn:der schlauch zum abspritzen hängt in der nähe.und so sauber die eier sind,die wir von ihnen essen...so sauber ist auch der garten.ab und zu ein kleiner kleks...fg
lggabi
Sabine
20.3.2003 16:38
AW: Wer hat Erfahrung?

Hallo!
Ich bin selber mit Katzen aufgewachsen und das ohne Probleme. Sicher ist am Anfang vorsicht geboten und man sollte natürlich die Katzen aus dem Kinderzimmer fernhalten. Aber Katzen gehen schreienden, stinkenden Babys aus dem Weg.
lg Sabine
bea
20.3.2003 18:30
AW: Wer hat Erfahrung?

stinkende babys??? wer hat die???
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


20.09.2017 22:09:52
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Browser



Thunder Power



Sportwagen in Rust



Straßenfest 1080 Wien



Tuning Days Melk


Laura Helena Buch



Ferrari Coupe 2017



HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power
 Neuheit Nikon D850 Bereits in der Hand gehabt: Die neue Profi-Kamera von Nikon
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net