Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

24.5.2017 10:16      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Olmo zieht und klaut

Diskussionsverlauf

Olmo zieht und klaut (Hans Berlin, 05.05.2003)
    Viel Geduld und Belohnungen (Susanne Peterson, 06.05.2003)
       AW: Viel Geduld und Belohnungen (Susanne Peterson, 06.05.2003)
    AW: Olmo zieht und klaut (Elke Berlin, 06.05.2003)
    Stachelhalsband (sabine, 07.05.2003)
    AW: Olmo zieht und klaut (Elfriede, 08.05.2003)
    AW: Olmo zieht und klaut (Elke C., 27.05.2003)
    AW: Olmo zieht und klaut (Betty, 02.06.2003)
       AW: Olmo zieht und klaut (Betty, 02.06.2003)

Beiträge

Hans Berlin
5.5.2003 20:36
Olmo zieht und klaut

Meine Enkel haben mir einen ganz tollen Mischling geschenkt. Er heißt Olmo.
Sie haben ihn aus Mallorca mitgebracht. Er war ein richtiger Straßenköter – nun sei nicht sauer – und deshalb geht er nur unwillig an der Leine. Außerdem klaut er alles, was man nur fressen kann vom Tisch. Was soll ich machen ?
 


Susanne Peterson
6.5.2003 12:03
Viel Geduld und Belohnungen

Hallo,

Du musst deinen Hund mit viel Geduld, und vielen kleinen Belohnungen erziehen. Ein Stachelhalsband würde ich nur als allerletzte Methode anwenden.

Noch ein Tip: Du solltest deinem Hund ausschliesslich von Dosenfutter füttern. Da steckt bei Weitem nicht alles drinn was Hund so braucht. Schau doch mal unter http://www.futterfibel.de , das ist sehr informativ diesbezüglich.

Gruss,
Susanne
Susanne Peterson
6.5.2003 12:06
AW: Viel Geduld und Belohnungen

Ich meinte den Hund *nicht* ausschliesslich von Dosenfutter ernähren!
Gruss,
Susanne
Elke Berlin
6.5.2003 12:11
AW: Olmo zieht und klaut

Hallo Hans,
Versuch doch mal deinem Hund eine Zeitung vor die Nase zu halten, wenn er wieder zieht. Dann rennt er dir nicht davon.
Zum Klauen: Stell ihm doch mal eine Falle: Wenn er ein Stück Wurst vom Tisch klaut, setzt es was mit der Zeitung. Dann wird er es schon lernen
Schöne Grüsse,
Elke
sabine
7.5.2003 13:19
Stachelhalsband

Bind ihm doch ein Stachelhalsband um. Das hat bei meinem Wunder gewirkt.
Elfriede
8.5.2003 06:38
AW: Olmo zieht und klaut

Wenn ein Hundehalter für seinen Hund ein Stachelhalsband verwendet, dann handelt er entweder gedankenlos oder er ist ein Rohling. Probier doch einmal an deinen Hals wie gut so ein Stachelhalsband tut. Keine anständige u. seriöse Hundeschule wird ein solches Halsband verwenden da es ein Armutszeugniss für sie wäre.
Elfriede
Elke C.
27.5.2003 07:20
AW: Olmo zieht und klaut

Hallo!
Auf keinen Fall ein Stachelhalsband (ist zum Glück sowieso verboten) und auch nicht mit der Zeitung schlagen.Die beste Möglichkeit ist,wenn er an der Leine zieht stehen zu bleiben oder die Richtung zu wechseln.Ist,muss ich zu geben,anfangs extrem zeitaufwendig und ehrlichgesagt langweilig.Man braucht für 5 Meter sicher einige Minuten,aber ist auf Dauer die beste Lösung.Habe nämlich mit meinem 'Spanier' das selbe mitgemacht.Du musst aber bedenken,dass er bis jetzt kein Halsband oder eine Leine gekannt hat.Vorallem muss er zu dir vertauen schaffen und wie soll er das unter Schmerzen(Stachelhalsband oder Zeitungsschläge)?Und das er Essen klaut ist leider anfangs auch normal,wie hätte er sich sonst ernähren sollen.Gefüttert wurde er bestimmt nicht.Mit meinem konnte ich anfangs auf der Strasse nicht einmal bei einem Müllcontainer vorbei ohne das er versuchte ihn auszuräumen.wenn du ihn also beim stehlen erwischt genügt es ihn zu schimpfen(kein anbrüllen)wenn er sich an regelmässiges füttern gewöhnt hat wird das besser.
Ausserdem würde ich dir den Besuch einer Hundeschule empfehlen!
Liebe Grüsse Elke C.und ihr Spanier!
Betty
2.6.2003 12:45
AW: Olmo zieht und klaut

Lieber Hans!
Also ich würde dir ein Halti empfehlen. Aber bitte lies dir die Annwendung genau durch, oder frag in der Tierhandlung um Rat. Wenn nicht, kann ich dir auch ein paar Dinge sagen, wie man das Halti richtig anwendet. Du solltest ihm aber auch ohne Halti unter Kontrolle haben, also empfehle ich dir ihn von dem Ziehen ab zu lenken. Entweder mit einem Leckerli vor seiner Nase, oder seinem Lieblingsspielzeug. Sodaß er zu dir zurück kommt. Belohne ihn auf keinen Fall unterm ziehen, schrei ihn aber auch nicht an. Etwas, das auch funktionieren soll (ich habs noch nie ausprobiert) ist immer einfach stehen bleiben, wenn der Hund zu ziehen beginnt und ihn dann zurück rufen. Erst wenn er bei dir ist weiter gehen. Wie gesagt, ob das funktioniert weiß ich nicht. Ich würde dir das HALTI empfehlen. Gib es ihm zuerst nur kurz drauf, wenn er in der Wohnung oder im Garten ist, dann beim spazieren gehen. Nimm anfangs zwei Leinen, eine fürs Halti und eine für das normale Halsband. Nimm immer kurze Leinen, niemals eine 5 oder 10 m Leine, er könnte sich verletzen. Lass den Hund in das Halti 'hineinlaufen' wenn er zieht, reiß niemals daran verletzungsgefahr!!!!! Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, melde dich bei mir. Ich stehe dir gerne, so weit ich kann zur Verfügung. Ich hoffe du kannst etwas mit meinen Ratschlägen anfangen.
Lg Betty
Betty
2.6.2003 23:22
AW: Olmo zieht und klaut

Ach ja, zu dem Klauen wollte ich auch noch etwas schreiben. Es hört sich zwar vielleicht etwas brutal an, aber es soll wirklich funktionieren. du legst zB einen Käse in eine Mausefalle, wenn der Hund daran riecht, schnappt diese zu, der Hund erschrickt, und er verbindet dieses Erlebnis immer wieder mit dem Klauen. Es funktioniert. Oder wenn dir dieser Vorschlag eher unsympatisch ist, dann versuch ihn anderwertig irgendwie zu erschrecken, aber das muß genau in dem Moment passieren, wo er etwas Klauen möchte. Oder du legst etwas hin, und schmierst es mit scharfen Pfeffer ein. Das funktioniert auch. Er würde bei einer von diesen Methoden nichts mehr stehlen. Aber das mit dem Erschrecken würde ich nur bei einem Hund machen, der kein ängstliches Wesen hat. Weil das könnte ihn noch mehr verschrecken.
Lg Betty
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


24.05.2017 10:16:53
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Brexit-Verlierer


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Tuning World Bodensee 2017


Ostern


Golf Update 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net