Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

23.5.2017 01:57      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Katzen-Forum | Neueste Beiträge

Ängste beim Tierarzt

Diskussionsverlauf

Ängste beim Tierarzt (Tschinni, 13.09.2003)
    AW: Ängste beim Tierarzt (susanne essler, 15.09.2003)
    AW: Ängste beim Tierarzt (Tschinni, 16.09.2003)
       AW: Ängste beim Tierarzt (Dani, 17.09.2003)
          AW: Ängste beim Tierarzt (Tschinni, 17.09.2003)

Beiträge

Tschinni
13.9.2003 18:37
Ängste beim Tierarzt

Ich war mit meiner Katze beim Tierarzt und ließ ihr gleich die Nägel schneiden. Soetwas habe ich noch nicht erlebt. Sie hat sich aufgeführt wie ein wildgewordener Tiger. Die Assistentin mußte sie mit einer Wolldecke niederhalten sonst hätte sie uns zerfleischt.
Sie hat laut geschrien und zuletzt hat sie sich angepinkelt.
Sicher vor Angst denn Nägelschneiden tut ja nicht weh.
Sie ist 14 Jahre und kein Tierarzt-Neuling.
Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht?
Tschinni
 


susanne essler
15.9.2003 23:18
AW: Ängste beim Tierarzt

Hallo,
ich habe 3 Stubentiger im Alter von 5 Monaten bis 11 Jahren.Es war nie nötig beim Tierarzt Nägel schneiden zu lassen.Unsere gehen täglich an den Kratzbaum und auch manchmal an den Teppich.Meine Frage:warum läßt Du so etwas bei Deiner Katze machen???Hast Du keine Kratzmöglichkeiten? Normale Katzen haben so etwas eigentlich nicht nötig.Auch in unserem Bekanntenkreis gibt es Katzen die auch so um die 14 Jahre alt sind,auch bei denen war es bisher nie nötig.
Vergiß nicht,daß in dem oberen Teil der Krallen viele Nerven sind und es ihr es mit Sicherheit weh getan hat.Ich kenne sowas nur von Kaninchen,Meerschweinchen und Hunden,die zuwenig Auslauf haben.
Also,bitte überleg Dir,ob das wirklich notwendig ist.
Gruß Susanne
Tschinni
16.9.2003 11:30
AW: Ängste beim Tierarzt

Na dann habe ich halt eine abnormale Katze. Meine ist nie an den vorhandenen Kratzbaum gegangen. Habe einen erfahrenen Tierarzt und natürlich mit ihm darüber gesprochen. Laut Tierarzt ist es notwendig, wenn die Nägel nicht abgewetzt werden, sie zu kürzen. Das tut garantiert nicht weh wenn es im weissen Bereich ist, denn uns tut das Nägelschneiden ja auch nicht weh.
Es ging mir um Ängsteerfahrungen beim Tierarzt und nicht, daß andere wieder besser wissen was ich zu tun habe. Ich habe seit 20 Jahren Katzen und weiss schon was ich tue.
Tschinni
Dani
17.9.2003 08:34
AW: Ängste beim Tierarzt

Hallo Tschinni,

war es das erste Mal dass du der Katze die Nägel hast schneiden lassen? Dann würde es mich nämlich nicht wundern dass sie so ausgeflippt ist. Ich hab das erst einmal machen lassen, und das war gleich während einer Narkose, also kann ich dir da leider nicht wirklich mit Erfahrungswerten helfen! Meine Katzen benutzen auch ihren Kratzbaum und beißen sich teilweise selbst die Nägel kürzer, aber die Krallen sind doch immer relativ lange.

Und @ Susanne:
Es ist überhaupt nix dabei wenn man die Nägel schneiden lässt, wenn man es richtig macht. Es kann sogar sehr schmerzhaft für die Miezen sein wenn die Krallen zu lange werden und sich einrollen! Stell dir vor, deine Nägel werden nicht mehr geschnitten, die wachsen und wachsen, irgendwann rollen sie sich ein und stechen dir in die Sohle... :-(

LG Dani
Tschinni
17.9.2003 13:55
AW: Ängste beim Tierarzt

Danke Dani für deine nette Antwort.
Wie gesagt ist meine Katze 14 Jahre und hat schon immer die Nägel geschnitten bekommen. Aber so hat sie noch nie reagiert. Bei den Vorderpfoten war sie noch "relativ" ruhig, aber bei den Hinterpfoten wars dann aus mit ihren Nerven.
Ich habe meinen Tierarzt nochmal angerufen und er meinte, es gibt Katzen die lassen schon alles unter sich wenn man sie nur auf den Tisch setzt. Im Tragekorb war sie auch gleich wieder normal.
Nochmals danke für dein Interesse.
LG Tschinni
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


23.05.2017 01:57:29
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Youtube und Regulierung



Vorstellungsgespräch



Braunsberg



Nostradamus CD



Brexit-Verlierer


Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Tuning World Bodensee 2017


Ostern


Golf Update 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net