Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » Famili.at » Forum  

27.2.2017 15:23      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 
Foren-Übersicht Hunde-Forum | Neueste Beiträge

Ja zum Hundekauf ?

Diskussionsverlauf

Ja zum Hundekauf ? (Name, 02.11.2003)
    AW: Ja zum Hundekauf ? (elisa, 06.11.2003)
    AW: Ja zum Hundekauf ? (Tipsy, 11.11.2003)
    AW: Ja zum Hundekauf ? (, 11.11.2003)

Beiträge

Name
2.11.2003 15:51
Ja zum Hundekauf ?

Hallo,
ich brauche Euren Rat.
Bin 26 Jahre, arbeite als Altenfpleger und lebe allein.
Mein grösster Wunsch der leider nie erfüllt wurde ist ein Hund zu besitzen.
Ich lebe relativ zurückgezogen, habe kaum Freunde. Vor einiger Zeit ist meine Mutter tötdlich verunglückt. Sie war auch mein einziger Freund. Vielleicht hat das mein Wunsch verstärkt einen Hund zu besitzen, ich weiss es nicht. Tatsache ist schon als 4 jähriger bin ich hinter Hunden hergelaufen. Das ist in mir geblieben.
Ich überlege mir meine Arbeitszeit auf 6 Std täglich zu verkürzen, damit ich mir ein Hund kaufen kann. Die ersten Monate bis er lernt allein zu sein würde ich ihn auf dem Weg zur Arbeit bei meinem Vater abgeben, und auf dem Weg nach Hause wieder abholen. Er hätte nichts dagegegen, er mag ebenfalls Hunde. Ich würde meine ganze Zeit die mir zur Verügung steht in den Hund investieren.

Ist das zu egoistisch dem Hund gegenüber wenn er ca 6,5 Std allein ist ?

bye






 


elisa
6.11.2003 22:00
AW: Ja zum Hundekauf ?

ich finde nicht,aber ich würde mir am anfang urlaub nehmen.
Tipsy
11.11.2003 10:37
AW: Ja zum Hundekauf ?

Hallo Du!

Also, ich bin folgender Meinung: Ein Hund wartet lieber 8 Stunden am Tag auf sein Frauchen/Herrchen als ein Leben lang im Tierheim auf den Tod!

Klar ist, dass man einen Welpen nicht gleich alleine lassen kann. Logisch ist auch, dass man einen Hund ans alleine sein gewöhnen muss. Möglich ist auch, dass man, wenn man einen erwachsenen Hund nimmt, einen erwischt, der absolut nicht gelernt hat alleine zu bleiben.

Ach ja, noch etwas - geh doch bitte dann mit dem Hund in die Hundeschule - erstens ist es immens wichtig für den Hund und zweitens lernst DU dort Leute kennen und gewinnst wieder Freunde!

lg Tipsy


11.11.2003 14:40
AW: Ja zum Hundekauf ?

Hallo!

Nun 6,5 Stunden ist schon sehr lange für einen Hund. Allerdings kenne ich Hunde, die gut damit zurecht kommen. Wichtig ist es, den Hund schrittweise daran zu gewöhnen. Manche lassen Hunde schon von Anbeginnan alleine, das kann gut gehen - oder aber dazu führen, daß
der Hund eine Phobie entwickelt, aus Frust die Einrichtung zerstört, etc... (es ist unnatürlich für Welpen alleine zu sein, wenn also darüber hinaus noch etwas Schlimmes = zB ein lauter Knall auf der Straße passiert, kann dies schreckliche Ängste auslösen. Leider werden Ängste auch immer schlimmer !)
Man kann aber den Hund schon im Welpenalter daran gewöhnen, daß man nicht immer verfügbar ist, in dem man wenn er schläft aus dem Zimmer geht, die Türe aber offen läßt. Wenn er munter ist, kann man mal kurz die Türe schließen und ihn mit einem tollen Futter belohnen, wenn er ruhig geblieben ist. (Zu Beginn 30 sec, dann 1 min, 2 min.etc.., ganz langsam steigern. Je älter der Hund, desto leichter wird es ihm fallen. Nach vielen, vielen Widerholungen hat der Hund gelernt, daß alleine sein nicht schlimm ist.
Schön, daß Dein Vater sich bereit erklärt hat, für den Welpen zu sorgen ( man muß sehr oft mit Welpen hinunter ), bedenke aber, daß die Umstellung danach für Deinen Hund hart wird. Es ist auch wichtig, daß in Sachen Erziehung, alle gleich handeln, sonst kennt sich der Hund nicht aus! Was spricht also gegen einen erwachsenen Hund aus dem Tierheim, der an das Alleine bleiben gewöhnt ist?
Wie auch immer Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir viel Glück!
Wenn Du Fragen zur Hundeerziehung hast, helfe ich Dir gerne weiter.

PS: Als mein Sohn vor drei Jahren verstarb, war für mich auch eines klar: Nur ein Hund kann mir helfen, wieder nach vorne zu blicken! Und er hat mir wirklich sehr geholfen.
Bookmarken...    

Antwort schreiben:


27.02.2017 15:23:35
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Werbeabgabe im Web?



Heizung: Bedarf berechnen



Opel Crossland X



Mode für das Badezimmer



Einnahmen durch Kassen


Lego Batman Kinofilm



Instagram-Fans kaufen



Golf Update 2017


Autoszene 2017


Spikes

Aktuell aus den Magazinen:
 Kommt Lada wieder? Ein westlicherer Vesta soll die Bahn nach Europa wieder öffnen.
 Keine Strafe Verkehrszeichen war auf falscher Seite montiert.
 Urheberrecht besser durchsetzbar Mit einem Urteil des EuGH werden Werke endlich wertvoller.
 Wellness im eigenen Badezimmer Die Mode- und Technik-Trends für das eigene Badezimmer.
 Golf 2017 Das Facelifting des VW Golf will ein Update sein.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net