Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Stammzellen schmerzfreier
Glück und Natur
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Weihnachtsmärkte in Wien 2017


 
famili.at Tierweb News
Tierische News  12.04.2010 (Archiv)

Die zehn seltensten Tiere

Umweltveränderungen, Vernichtung des Lebensraumes, der illegale Handel und problematische Fischereimethoden gehören zu den wichtigsten Gründen, warum Tiere ausgerottet werden.

Welche Tiere derzeit am meisten vom Aussterben bedroht sind, fasst der Bericht 'State of the wild - a Global Portrait' zusammen, den die Wildlife Conservation Society soeben präsentiert hat. Zehn Tierarten werden dabei als die 'seltensten aller seltenen Arten' bezeichnet. Vögel, Säuger, Reptilien und Amphibien befinden sich in dieser Liste der am meisten vom Aussterben bedrohten Tiere.

Die meisten der hier angeführten Arten kommen nur mehr an einem ganz speziellen Ort der Erde vor, etwa auf Inseln. So lebt etwa das kubanische Krokodil nur in zwei kleinen Regionen Kubas, ähnlich die Grenadataube, die zu den Wahrzeichen der Atlantikinsel Grenada gehört. Vom hellköpfigen Schwarzlangur leben 59 Exemplare auf einer Insel vor Vietnam, die grünäugige Froschart 'Rana Vibricaria' gibt es nur auf Costa Rica. An den Kragen geht es auch der Madagassischen Schnabelbrustschildkröte, deren Bestand durch den illegalen Handel nur mehr 400 Tiere beträgt.

Przewalski-Wildpferd hat noch Chance
Der bekannteste Vertreter der Liste dürfte der Sumatra-Orang-Utan sein. Auch die afrikanische Hunters-Leierantilope ist vielen ein Begriff. Drei nordamerikanische Arten gehören zu den seltensten Arten - der kalifornische Insel-Graufuchs, die nach der vermeintlichen Ausrottung 2002 wiederentdeckte Art 'Eumops floridanus' aus der Gattung der Bulldogg-Fledermäuse sowie der kalifornische Schweinswal, auch Golftümmler genannt. Letzterem werden die Fischernetze zum Verhängnis, in denen sie sich verfangen und ersticken.

Kent Redford, Direktor des WCS-Instituts, vergleicht die Auflistung mit einem Schnappschuss des aktuellen Zustands seltener Arten. 'Während der Bericht für manche Tierarten schlimme Nachrichten sind, konnten wir auch aufzeigen, dass gezielter Artenschutz durchaus Früchte trägt und das Überleben einzelner Arten sichern kann.' Erfreulich sei etwa zu vermerken, dass das früher vom Aussterben bedrohte Przewalski-Pferd erfolgreich ausgewildert werden konnte und in seiner Population nun wieder wächst.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Lustige Möpse
Im Internet gibt es viele Videos, die süße, springende, schöne oder junge Möpse zeigen. Diese hier zeigt ...

Amphibien sterben aus
Überfischung und Landwirtschaft bedrohen eine große Zahl wildlebender Tiere, wie eine Analyse des Magazin...

Satelliten gegen wilden Fischfang
Das Start-up Windward sagt Schmugglern, Piraten und illegalen Fischern auf hoher See per Auftrag den Kamp...

Vögel nicht per App locken
Mobile Apps, die Vogelgesang imitieren, sind für die Fauna schädlich. Zu diesem Schluss kommen die Dorset...

Jagd auf den Braunbär
Braunbär in Kroatien oder Nilpferd in Malawi? Leopard in Namibia oder gar ein Elefant in Botswana? Was vi...

Wahrzeichen durch Firmen finanziert
Eine Reihe anerkannter Luxusgüter-Hersteller mit Italien-Bezug ermöglicht nun die Restauration weltweit b...

Clones bedrohter Tiere
Das klingt wie Jurrassic Park: Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, sollen statt durch Auswilderung pe...

Nashorn in Vietnam bereits ausgestorben
In Vietnam ist das Java-Nashorn ausgestorben. Laut der Naturschutz-Organisation WWF war das 2010 von eine...

Zählung der Meeresbewohner
Als Ende April die ganze Welt auf den Golf von Mexiko blickte, konnte niemand genau sagen, wie viele Meer...

Bio - nicht für Tiere?
Ein britisches Forscherteam hat entdeckt, dass Gartenvögel - wenn sie die Auswahl haben - konventionelle ...

Vögel in Gefahr
Der Ölteppich, der nach dem Sinken der Bohrinsel 'Deepwater Horizon' im Golf von Mexiko vor der US-Küste ...

Händler bedrohen Meere
Die Tiere am Riff sind nicht nur von Tauchern und Schnorchlern gerne gesehen. Auch Aquarienbesitzer möcht...

Elefanten geschützt
Die gestern, Donnerstag, in Doha zu Ende gehende UN-Artenschutzkonferenz CITES hat bei Umweltgruppen zu ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tierische News | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina


Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at