Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Kurzmeldungen
Aktuell  05.10.2011 (Archiv)

Söhne der Zebrafinken

Forscher der Universität Zürich haben in Zusammenarbeit mit australischen Kollegen herausgefunden, dass die aus Seitensprüngen resultierenden Söhne von Zebrafinken-Weibchen sexuell anziehender sind als innerhalb der Paarbindung gezeugte Tiere.

Der Grund dafür liegt nicht wie bisher angenommen in der genetischen Überlegenheit der ungebundenen Männchen. 'Ausschlaggebend ist die Anfangsinvestition der Mutter in die Eier. Diese nimmt mit der Zeit ab. Das erste Ei erhält die meisten Ressourcen', erklärt Barbara Tschirren von der Universität Zürich gegenüber pressetext.

Vögel leben oft in Paarbindungen. 'Lange Zeit galten sie deshalb als Beispiel für Monogamie im Tierreich. Es stellt sich allerdings heraus, dass bei 80 Prozent Seitensprünge auf der Tagesordnung stehen', sagt Tschirren. Bisher haben Forscher angenommen, dass sich Weibchen für ihre Seitensprünge besonders attraktive Männchen aussuchen, um ihrem Nachwuchs einen genetischen Vorteil zu verschaffen. Das stellt sich jetzt als Irrtum heraus. Zwischen den Gatten der Weibchen und ihren Seitensprungpartnern gab es bei den untersuchten Zebrafinken in puncto Attraktivität keinen Unterschied.

Trotzdem war bei den außerhalb der Paarbindung gezeugten Söhnen der Federschmuck stärker ausgeprägt, was sie zu attraktiveren Partnern macht. Der Grund für die Unterschiede liegt in der Befruchtungsreihenfolge der Eier. Die Weibchen investieren deutlich mehr Nährstoffe und Hormone in die Ersten Eier. Die Investition nimmt mit späterer Befruchtung kontinuierlich ab. Das macht auch Evolutionstechnisch Sinn, da die frühen Eier größere Überlebenschancen haben. Warum die Seitensprung-Männchen es schaffen, die Eier früher zu befruchten, ist noch ungeklärt. 'Wir vermuten, dass es sich um Spermienkonkurrenz handelt', erzählt Tschirren.

Die Zürcher Forscher werden den Prozess noch genauer untersuchen. Momentan vermuten sie, dass die Seitensprung-Männchen möglicherweise schnelleres Sperma haben. 'Ein hoher Testosteronspiegel beeinflusst bei Vogelmännchen die Nachwuchs-Fütterungsrate negativ', erklärt Tschirren. Für Paarbindungen weniger geeignete Männchen könnten sich als Seitensprungpartner also gegen die mit weniger Testosteron ausgestatteten Bindungsteilnehmer durchsetzen. Die Erkenntnisse sind übrigens nicht auf Vögel beschränkt. 'Grundsätzlich sind die Ergebnisse für alle Arten, die nicht genetisch monogam sind, relevant. Bei Säugetieren ist die Sache aber viel komplizierter als bei eierlegenden Tieren', sagt Tschirren.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Vögel #Evolution #Seitensprung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wolf Science Center in Ernstbrunn
Am 21. Oktober 2010 wird das Wolf Science Center (WSC) zur Erforschung der geistigen Leistungen und der K...

So kommunizieren Vögel
Wenn sich Bienen, Fische, Ameisen oder Vögel in Schwärmen bewegen, treffen sie ihre Entscheidungen schein...

Zählung der Meeresbewohner
Als Ende April die ganze Welt auf den Golf von Mexiko blickte, konnte niemand genau sagen, wie viele Meer...

Bio - nicht für Tiere?
Ein britisches Forscherteam hat entdeckt, dass Gartenvögel - wenn sie die Auswahl haben - konventionelle ...

Vögel in Gefahr
Der Ölteppich, der nach dem Sinken der Bohrinsel 'Deepwater Horizon' im Golf von Mexiko vor der US-Küste ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at