Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 
famili.at Kurzmeldungen
Aktuell  30.05.2012 (Archiv)

Kritik an Ikea

Der schwedische Möbelhändler ist eigentlich durch umweltfreundliche Aktionen, viel Charity-Aktivitäten und besondere Familienfreundlichkeit aufgefallen. Lieferungen von Holz aus Russland passen aber gar nicht in das Bild.

Mit 'Wir lieben Holz' und Bekenntnissen zu nachhaltiger Forstwirtschaft präsentiert sich der Möbelgigant Ikea seit Jahren als Garant für sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltiges Holz. NGOs bezeichnen diese Haltung jedoch als Mythos: Wie ein investigativer Bericht des schwedischen Fernsehens zeigt, fällt die Ikea-Tochter Swedwood jährlich über fünf Quadratkilometer alte Waldbestände der nordrussischen Region Karelia, deren Erhalt hohen Umweltwert besitzt.

Ikea führt in seinen Mindestanforderungen für Holzlieferanten an, dass das Unternehmen kein Holz aus intakten natürlichen Waldbeständen oder geschützten Wäldern bezieht. 'Dass Ikea nicht in Altbeständen operiert, stimmt aber nicht', sagt Olga Ilina, Waldexpertin bei der in Karelia tätigen Umwelt-NGO SPOK, gegenüber dem Inter Press Service. Laut der Expertin bestehen in Karelia nur noch zehn Prozent der ursprünglichen Wälder. Das schwedische Möbelhaus, bei dem 60 Prozent des Produktsortiments Holz enthält, trägt wesentlich zur Dezimierung bei.

Reaktionen darauf erfolgten schlagartig: Die aus NGOs von 40 Ländern bestehende Global Forest Coalition verurteilte Ikeas Russland-Aktivitäten scharf, die schwedische NGO 'Protect the Forest' dokumentierte die Swedwood-Rodung von bis zu 600 Jahre alten Bäumen in Karelias im Nordwesten nahe der finnischen Grenze. Umweltschützer werden nicht müde zu betonen, dass der russische Waldgürtel gemeinsam mit den tropischen Regenwäldern enorme Funktionen für das Leben auf dem Planet Erde besitzt, viel Treibhausgas CO2 bindet und Tausenden Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause bietet.

Bisher hat IKEA über seinen Sprecher Anders Hildemann die Vorwürfe bloß zur Kenntnis genommen und betont, man wolle den Prinzipien weiter treu bleiben. Ein Treffen mit schwedischen NGOs wurde abgeblasen, eine offizielle Stellungnahme wird nach Klärung der Situation wohl noch folgen.

Textil-Design

In Österreich wirbt Ikea derzeit aber gar nicht mit den neuesten Holz-Produkten, sondern hat die 'Limited Edition' Textilkollektion vorgestellt. 'Myrlilja' Polster, Taschen, Teppiche und Kleidungsstücke sollen Urlaubsfeeling nach Hause bringen, passende Produkte wie Bademäntel und Handtücher helfen dann auch tatsächlich im Urlaub mit schwedischem Design weiter.

Während sich Ikea im Heimatland der Kritik stellen und Lösungen bei den Lieferanten bringen muss, dreht sich hierzulande also gerade alles um den Sommer, den Urlaub und erfreulicheren Themen. Wir sind gespannt, wie sich Ikea auch im Norden solchen freundlichen Aussichten wieder nähern wird.

red/pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wald #Holz #Ikea #NGO #Russland


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Brandrodung vor 20.000 Jahren
Bereits vor 20.000 Jahren haben Jäger und Sammler offenbar gezielt Feuer eingesetzt und damit zur Entsteh...

Ikea schenkt sinnvoll
Mit einer besonderen Aktion möchte die Möbelkette bedürftigen Kindern in der Welt etwas schenken. Dazu wi...

selbstgebastelter Fotorahmen
...

Kinder spielen lieber, als sie fernsehen
Der 'Playreport' von Ikea hat das Verhalten von Kindern in 25 Ländern genau untersucht und dabei festgest...

Marktführer bleiben profitabel
Die großen Gewinner der Krise sind in ihrem Bereich ohnehin bereits Marktführer. Dauerhaft ist die Quote ...

Stofftiere für Unicef
Ikea freut sich über das Ergebnis der Stofftieraktion, die vor Weihnachten zugunsten von Unicef und Save ...

Ikea fährt Erdgas
Ab Februar haben Kunden bei Ikea eine neue Möglichkeit, ihre Neuerwerbungen kostengünstig nach Hause zu b...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at