famili.at   22.1.2022 09:02    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schreiben mit KI-Stift lernen
Silvester 2021Wegweiser...
Geld, Rauch und Schwangerschaft
Schnuller überwacht Baby
KI gegen Suizide
Impfung und Schwangerschaft
Handy besser nicht abends nutzen
Kleidung und Social Media
Gesunder mit Salzersatz
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
famili.at Famili Aktuell
Kind  06.10.2008 (Archiv)

Kinder als Mobbing-Opfer

Eine US-amerikanische Studie zeigt, dass drei von vier Jugendlichen in den USA innerhalb des letzten Jahres von Online-Mobbing betroffen waren. Die Opfer wenden sich aber nur selten an ihre Eltern.

Wissenschaftler der Universität von Kalifornien (UCLA) in Los Angeles haben das durch eine anonyme webbasierte Untersuchung herausgefunden. 1.454 Jugendliche im Alter von 12 bis 17 haben online einen Fragebogen zum Thema ausgefüllt. Die hohe Zahl der Betroffenen kommt vor allem für viele Eltern überraschend, da diese nur in den seltensten Fällen von derartigen Problemen ihrer Kinder erfahren. Die Untersuchung wurde im Journal of School Health veröffentlicht.

Online-Terror findet oft in Social Networks wie MySpace oder Facebook statt, wo beispielsweise bloßstellende Fotos oder persönliche Angriffe online gestellt werden. Auch Droh-E-Mails oder -SMS sind keine Seltenheit. Der größte Teil der befragten Jugendlichen, nämlich 41 Prozent, sind pro Jahr ein bis dreimal diesem Phänomen ausgesetzt. 13 Prozent berichten von vier bis sechs Vorfällen pro Jahr und mehr als siebenmal jährlich werden sogar 19 Prozent aller Befragten Opfer von Cyber-Mobbing. An ihre Eltern oder andere Erwachsene wenden sich die Opfer kaum. Nur einer von zehn betroffenen Jugendlichen erzählt davon.

Dafür, dass Eltern bei diesem Problem nicht die bevorzugten Ansprechpartner sind, haben die Jugendlichen vor allem zwei Gründe angegeben. Viele waren der Meinung, selbst lernen zu müssen, wie man mit solchen Problemen umgeht. Andere fürchteten sich davor, von ihren Eltern Internetverbot zu bekommen. Vor einer derartigen Reaktion der Eltern warnen die Verfasser der Studie. 'Viele Eltern verstehen nicht, wie zentral Internet für das soziale Leben von Jugendlichen ist', erklärt Jaana Juvonen, Leiterin der Studie. Die Professorin für Psychologie rät Eltern vielmehr, mit ihren Kindern über Mobbing zu reden, bevor es passiert.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mobbing in Social Media
Social-Media-Sucht mündet oft in Cybermobbing, wie Forscher der Michigan State University in ihrer aktue...

Sprach-App gegen Mobbing
Das kanadische Start-up Receptiviti hat eine Software entwickelt, die E-Mails per Sprachanalyse nach Anz...

Mädchen öfter gemobbt
Opfer von Mobbing sind deutlich öfter weiblich als männlich. Eine Studie liefert nun aktuelle Zahlen zum ...

Mobbing durch Social Media verhindern
Forscher der Virginia Polytechnic Institute and State University haben einen neuen Algorithmus entwickel...

Übergewicht und Mobbing
Dicke haben es mitunter schwer mit ihrer Umwelt. Doch durch die sozialen Netzwerke wird das Mobbing noch ...

Depressionen durch Geschwister
Regelmäßig durch Geschwister gemobbt zu werden, kann das Risiko erhöhen, später einmal an einer Depressio...

Eltern schummeln für Kinder
Facebook erlaubt Kindern unter 13 Jahren nicht, einen eigenen Account anzulegen. Dass in der Praxis denno...

70% aller Zweijährigen sind in Facebook
Und das in Europa, sagt AVG in einer neuen Studie, in den USA sind es sogar 92%, weltweit sind 81% der Kl...

Kinder im Social Network überwacht
Eltern sind oft misstrauisch, was ihre Kinder im Internet unternehmen. Der Wunsch nach Kontrolle zeigte s...

Social Media für Eltern und Kinder
Ratgeber: Die Eltern erhalten neben praktischen Tipps auch Handlungsempfehlungen und Informationen für ei...

Pflichtfach Internet
Mit eigenen Unterrichtseinheiten zum Umgang mit dem Internet sollen Schüler in Großbritannien ab 2011 dar...

Anonym und hemmungslos
Der Internet-User von heute hat sich offenbar seiner Hemmungen entledigt und surft scheinbar ohne schlech...

Jugend im Web 2.0
Kinder und Jugendliche nutzen die Social Networks und Communities sehr stark. Die Mediennutzung hat sich ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple