famili.at   3.3.2024 21:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vorlesen für die SpracheWegweiser...
Avatare in der SchuleWegweiser...
Kleine Kinder haben SmartphonesWegweiser...
Jugendschutz mit KIWegweiser...
Influencer vergraulen KundenWegweiser...
Eltern schützen Mädchen am SmartphoneWegweiser...
Werbung versus JugendschutzWegweiser...
e-LernenWegweiser...
Depression bei Kindern
Wow! Nachricht aus dem All!
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Ladeinfrastruktur in Österreich


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kind  21.05.2013 (Archiv)

Pädophile im Web aktiv

Das Internet bleibt für Kinder und Jugendliche ein gefährlicher Ort. Einem Bericht von Newsvine nach treiben sich fünf Mio. potenziell Pädophile im World Wide Web herum.

Aktuellen Schätzungen zufolge sind diese Personen 24 Stunden am Tag online und schauen sich nach potenziellen Opfern um. Die Straftäter nutzen Foren und Chats, auch als 'Cyber-Grooming' bekannt, um mit den zumeist Minderjährigen in Kontakt zu treten. Insider fordern daher mehr Aufklärung über die Gefahren und den richtigen Umgang mit den neuen Medien.

Aufklärung und das Aufzeigen der Gefahren ist das Gebot der Stunde. Kinder müssen lernen, wie sich potenzielle Straftäter entlarven lassen. Zudem ist es wichtig, das Kinder und Jugendliche im Internet wissen, wie man ,Nein' sagt.'

Dass immer wieder auftretende Warnungen nicht von ungefähr sind, zeigt sich an konkreten Zahlen. Laut den Ermittlungsbehörden und Medienfachleuten besteht für Kinder inzwischen eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit, auf altersgerechten Seiten von dubiosen Fremden mit einer erfundenen Identität angesprochen zu werden. Aktive Aufklärungsarbeit scheint jedoch nach wie vor angebracht. Denn obwohl jedes fünfte Kind sexuell eindeutige Nachrichten in Chats bekommt, erzählen davon nur 25 Prozent der betroffenen Jugendlichen ihren Eltern.

Aktuelle Zahlen belegen zudem, dass rund fünf Prozent der auf diese Weise angesprochenen Kinder und Jugendlichen aggressiv genötigt werden. Anrufe, das Zusenden von Geld oder fragwürdige Geschenke zählen genauso dazu wie Anfragen nach persönlichen Treffen. Ein Bewusstsein für die Gefahren besteht in den meisten Fällen jedoch nicht. Rund drei Viertel der Kinder sind durchaus bereit, private Informationen öffentlich zu teilen oder auf Anfrage zur Verfügung zu stellen. Kriminelle haben es vor allem auf Kinder ab 14 Jahren abgesehen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Medienkompetenz #Kinder #Pädophile #Schutz #Gefahr #Internet



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schutz vor Grooming
Zwei-Wege-Kommunikation und sorgfältige Überwachung sind die wirksamsten Möglichkeiten, Mädchen auf zwiel...

Verhetzung erreicht Kinder
Ein Drittel der zwölf- bis 15-jährigen Kinder ist beim Surfen im Internet schon einmal auf Hassreden oder...

Kindlicher Roboter gegen Pädophile
Sogenannte 'Sexbots' sollen zur therapeutischen Behandlung von Pädophilen eingesetzt werden - zumindest w...

Negobot findet Pädophile
Ein neues Programm ist in der Lage, sich im Internet als weiblicher Teenager auszugeben, um pädophile Str...

Wo surfen unsere Kinder?
Eine umfangreiche Studie von Kaspersky zeigt, welche Inhalte Kinder im Internet aufrufen....

Kinder und Mediennutzung
Die Edugroup in Oberösterreich hat eine market-Studie zum Medienkonsum bei Jugendlichen veröffentlicht. D...

Chancen für Facebook als Suchmaschine
Die Suche ist zumindest in Europa mit einem Namen verknüpft: Google. Umgekehrt ist es das Social Network,...

Anonymous gegen Kinderpornografie
Anonymous hat mit der Operation PedoChat angekündigt erneut Internetportale, die von Pädophilen genutzt w...

Software enttarnt Pädophile
Das Internet bietet seinen Nutzern nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der kommunikativen Vernetzung, sond...

EU bringt bessere Strafen gegen Pädophile
Im Kampf gegen Kindesmissbrauch setzt die EU auf strengere Strafen. Auch in Österreich kommen damit stärk...

Kinder- und Jugendschutz im Internet
Ein immer wieder interessantes Thema für Eltern: Wie kann man seine Kinder im Internet vor Gefahren und n...

DVD-Tipp: American Pie 3
Zweites Sequel zum Teenie-Hit, der mit der Hochzeit von Jim und Michelle zum letzten sexuellen Abenteuer ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

 
 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple