famili.at   29.3.2020 13:35    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Oster-Tiere mit Klopapier-Rollen bastelnVideo im Artikel!
Coronaferien!
Windel meldet Füllstand
Fantasienamen für künftige Influencer
Depression nach Kaiserschnitt
Video: Ferienmesse 2020Video im Artikel!
Kinder misstrauen Technik
Kids lieben Video und Foto
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Basteln statt Corona-Langeweile


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Aktuell  18.05.2015 (Archiv)

Game of 72

Immer mehr Teenager verschwinden für mehrere Tage spurlos, nachdem sie via Privatnachricht zum Spielen von 'Game of 72' aufgefordert wurden.

Im Spiel geht es darum, solange wie möglich als vermisst zu gelten. Die Nerven vieler Eltern liegen deshalb seit Tagen blank und auch die Polizei warnt vor diesem gefährlichen Trend.

Bekannt wurde das Spiel durch den Fall des 13 Jahre alten Mädchens Emma aus Frankreich. Sie verschwand drei Tage und verursachte einen Großeinsatz. 'Ich habe durch Bilder im Internet gescrollt als ich dieses Spiel entdeckte. Die Idee dahinter ist, so lange wie möglich verschwunden zu bleiben, um die eigenen Eltern zu erschrecken', erklärt Emma nach ihrer Rückkehr die Gründe ihres Abtauchens.

Das makabre Spiel läuft wie folgt ab: Mit einer privaten Nachricht fordert ein Teenager im 'Game of 72' einen anderen dazu auf, in den nächsten Tagen unterzutauchen und dies so lang wie möglich durchzuhalten. Dass die Nerven der Eltern dabei blank liegen und Unsummen durch Polizeieinsätze verursacht werden können, ist vielen dabei nicht bewusst.

'Unglücklicherweise sind solche Spiele nur zugänglich für jene, die sie erfinden oder ganz bewusst darauf warten, sie zu spielen', so Brian Montague vom Vancouver Police Department. Experten schlagen Alarm, denn beim Spielen von 'Game of 72' geht es nicht etwa um die bekannten Themen Datensicherheit und Einfluss von Technologien auf Kinder, sondern um die Zerstörung von Beziehungen. Kinder und Teenager müssen sich stärker bewusst darüber werden, was sie mit solchen Challenges anrichten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Jugendschutz #Risiko #Spiel #Facebook



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schwarz-Weiss-Nominierung
Die Black-White Photo-Challenge ist im angloamerikanischen Raum gerade im Rollen. Und die Nominierungen i...

Sicherheit im Social Network
Wenn es um die Sicherheit im Internet geht, dann werden auch in diesem Bereich Facebook und Twitter immer...

Kinder- und Jugendschutz im Internet
Ein immer wieder interessantes Thema für Eltern: Wie kann man seine Kinder im Internet vor Gefahren und n...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg

Aktuell aus den Magazinen:
 Seminar und Meeting online abhalten Alternativen in der Corona-Zeit
 Corona-Chancen? Fotos ohne Personen machen
 Netzneutrale Ausfallsicherheit Notfallplan gegen Engpässen
 Video- statt Menschen-Kontakt Alternative Schulungen, Konferenzen und Messen heute
 Corona: Fragen, Antworten, Links Gesammeltes Wissen und Aktuelles

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple