famili.at   5.7.2022 02:39    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Demenz dicker Kinder
Jugend ins Internet
Mia and me - im KinoVideo im Artikel!
Medikamente: Mutter und Fötus?
Kinder werden vom Web 2.0 ferngehaltenWegweiser...
Lehrling werden - ist das 2022 angesagt?Wegweiser...
Jugendschutz bei MetaWegweiser...
Social Web-Auswirkungen auf die JugendWegweiser...
Frauen sollen entfolgen
Teens wollen Unternehmer werden
mehr...









Aktuelle Highlights

Pferde-Shop


 
famili.at Famili Kurzmeldungen
Kind  23.07.2019 (Archiv)

Schulreife mit ADHS

Vorschulkinder mit ADHS-Symptomen sind laut einer Studie der Stanford University School of Medicine viel weniger wahrscheinlich als ihre Altersgenossen bereit für den Schulbeginn.

79 Prozent der Studienteilnehmer mit ADHS verfügten über eine verringerte Schulreife. In der Kontrollgruppe waren es nur 13 Prozent. Die Hauptsymptome der Krankheit sind Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität und können bei Kleinkindern normal sein. Diese Verhaltensweisen können auch bis ins Vorschulalter anhalten, ohne dass diese Kinder den Kriterien für ADHS entsprechen. Laut Forschungsleiterin Hannah Perrin wird dadurch eine Diagnose erschwert. Viele der Kinder würden nicht diagnostiziert, bevor es in der Schule zu größeren Problemen komme.

An der Studie nahmen 93 Kinder im Alter von vier oder fünf Jahren teil. Fast alle hatten die Vorschule besucht oder gingen derzeit dorthin. Einige waren im Kindergarten eingeschrieben. Zur ADHS-Gruppe gehörten 45 Kinder, bei denen bereits eine Diagnose gestellt worden war oder bei denen ihre Eltern von entsprechenden Symptomen berichteten. Die Vergleichsgruppe bestand aus 48 Kindern, die nicht an dieser Krankheit litten. Die Forscher testen alle Kinder auf ADHS.

Fünf Bereiche wurden bei den Kindern mittels Tests und Elternfragebögen untersucht: Körperliches Wohlergehen und motorische Entwicklung, soziale und emotionale Entwicklung, die Herangehensweise an das Lernen, Sprachentwicklung und Kognition sowie das Allgemeinwissen. Die Untersuchung der Herangehensweise an das Lernen beinhaltete die Fähigkeit, bei Handlungen und Aufgaben Prioritäten zu setzen sowie das Einsetzen von Selbstkontrolle zur Regulierung des Verhaltens und Erreichens von langfristigen Zielen.

Kinder wurden in einem Bereich als beeinträchtigt angesehen, wenn ihre Ergebnisse mehr als eine Standardabweichung schlechter waren als der Durchschnittswert für ihr Alter. Sie wurden als nicht reif für die Schule beurteilt, wenn sie in zwei oder mehr Bereichen Beeinträchtigungen aufwiesen. Kinder mit ADHS wiesen nicht wahrscheinlicher als die Gleichaltrigen Einschränkungen im Bereich Kognition und Allgemeinwissen auf. Dazu gehören der IQ und jenes Wissen, das normalerweise mit der Reife für den Kindergarten in Verbindung gebracht wird. Dazu gehören die Fähigkeit Buchstaben, Zahlen, Formen und Farben zu identifizieren.

Kinder mit ADHS hatten jedoch viel wahrscheinlicher in allen vier anderen Bereichen Probleme. Die Wahrscheinlichkeit einer beeinträchtigten Herangehensweise an das Lernen war 73 Mal so wahrscheinlich. Die soziale und emotionale Entwicklung war mehr als sieben Mal so wahrscheinlich eingeschränkt. Sechs Mal so wahrscheinlich kam es zur verminderten Sprachentwicklung. Eine Beeinträchtigung des körperlichen Wohlergehens und der motorischen Entwicklung erwies sich als drei Mal so wahrscheinlich. Für die in 'Pediatrics' veröffentlichte Studie wurde erstmals eine umfassendere Beurteilung herangezogen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#ADHS #Schule



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
ADHS durch Rauchen
Rauchen in der Schwangerschaft steht mit ADHS bei Kindern in Zusammenhang, ist jedoch wahrscheinlich nich...

Betrüger mit ADHS
High-School-Schüler mit Aufmerksamkeitsproblemen schummeln bei Klassenarbeiten eher. Forscher der Ohio St...

Angst und Hyperaktivität
Angststörungen bei Frauen in der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren ihrer Kinder könnten dies...

Unreif oder ADHS
Viele Grundschüler werden fälschlicherweise mit ADHS diagnostiziert und folglich unnötig mit starken anti...

Zappelphilip in der Schule
Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) haben oft Schulprobleme. Ihr häufiges ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Kind | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple