famili.at   29.3.2020 14:24    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Magazin » Tierweb News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Weibchen fasten besser
Fotos: Haustiermesse 2020Fotoserie im Artikel!
Bäume und CO2
Kein weißer Hai im Mittelmeer
Verstand der Hunde
Junge Mäuse durch Stammzellen
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Basteln statt Corona-Langeweile


 
famili.at Tierweb News
Haustiere  29.12.2012 (Archiv)

Silvester: Kracher und die Tiere

Für Kinder und Tiere kann die Knallerei zum Jahreswechsel zur Qual werden. Doch man kann seine Tiere durchaus glücklich über den Silvester bringen!

Katzen und Hunde haben ein sehr gutes Gehör, sehr tiefe und sehr hohe Töne können diesen Tieren sogar weh tun, auf jeden Fall aber reagieren sie viel stärker auf Geräusche als es der Mensch tut. Allerdings können zB. Hunde aber auch lernen, mit Knallern umzugehen, Jagdhunde etwa haben keine Angst vor Schüssen.

Hunde sind lernfähige Tiere und nehmen die Haltung des Rudelführers an. Knallt es und das Herrl bleibt ruhig, wird der Hund die neue Situation als unbedrohlich einstufen und künftig Knallereien auch cool nehmen. Reagieren Sie nicht auf die für den Hund neue Erfahrung, bleibe Sie ruhig und geben Sie dem Hund also ein Beispiel, das er übernehmen kann.

Streicheln und Beruhigung des Hundes führt übrigens zum Gegenteil. Der Hund lernt dadurch, dass wirklich etwas gewesen sein muss, was ein Trösten erfordert. Und noch dazu gibt es Belohnung durch Streicheleinheiten, wenn er sich ängstlich fühlt.

Das Erlebnis zu Silvester kann man schon vorbereiten, in dem der Hund schon vorab mit Knallern konfrontiert wird, in der Silvesternacht also nichts Neues mehr kennenlernt. Doch was man beim Hund gut in den Griff bekommen kann, ist bei anderen Tieren nicht ganz so einfach.

Katze, Nager und Böller?

Käfige, Vogelhäuser etc. stellt man nicht zum Fenster zu Silvester - Knalle, Blitze und Raketen sind dann erträglicher. Reaktionen ignoriert man, damit das Tier nicht auch noch Bestätigung vom Menschen für die Angst bekommt (der Mensch sollte aber in Sichtweite bleiben). Sorgen Sie für Ruhe durch geschlossene Fenster, Vorhänge etc. und übertönen Sie wo möglich durch Musik oder Fernsehen.

Tiere sollten rund um den Jahreswechsel an der Leine oder im Haus bleiben. Bei Angst kann ein Hund ausreißen oder die Katze das Haus zu weit verlassen, um wieder zurück zu kommen.

Es gibt bei besonders schweren Fällen auch die Möglichkeit von Medikamenten (Pheromon-Sprays). Beruhigende Kräuter etc. sind auch oft genannte Helfer beim Silvester.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Silvester #Knaller #Tiere #Beruhigung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Katzen, Hunde
Cat-Content gefällt allen. Dog-Content auch. Und Cat&Dog-Content sowieso. Deshalb gibt es heute die ultim...

Glücksbringer basteln!
Silvester-Highlight in letzter Minute? Wie wäre es, wenn Sie zu Schere und Kleber greifen statt zum Händl...

Sexy zu Silvester und Fasching
Ausgelassene Party zum Jahreswechsel oder die Prise Erotik für den Karneval? Wir haben im zweiten Teil un...

Feuerwerk: Richtig & Falsch
Wir zeigen Ihnen heute jeweils ein Beispiel dafür, wie ein schönes Feuerwerk auszusehen hat, und wie es e...

Silvester
Prosit Neujahr! Die Republik Kiribati im Südpazifik feiert am 31.12. bereits den ersten Jahreswechsel, wä...

Silvesterbräuche
Neben dem Verschenken von Glücksbringern und Bleigießen gibt es noch eine Reihe von weiteren Bräuchen und...

Und jetzt die Tiere!
Weihnachten haben wir hinter uns - die Menschen sind beschenkt und erfreut worden. Für die Tiere steht zu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Haustiere | Archiv

 
 

 


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg

Aktuell aus den Magazinen:
 Seminar und Meeting online abhalten Alternativen in der Corona-Zeit
 Corona-Chancen? Fotos ohne Personen machen
 Netzneutrale Ausfallsicherheit Notfallplan gegen Engpässen
 Video- statt Menschen-Kontakt Alternative Schulungen, Konferenzen und Messen heute
 Corona: Fragen, Antworten, Links Gesammeltes Wissen und Aktuelles

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple