famili.at   4.7.2022 14:53    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Magazin » Tierweb News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Affen wollen Musik, nicht Videos
Pferde: Die gewaltlose Ausbildung macht sicher
Vögel auf Schiene
App für den Vogel
Haustiere im Social Web
Haustiermesse für Ukraine
Viren vom Menschen zum Tier
Katzen machen vorsichtigerWegweiser...
Ostsee ist tot
Neuzugang bei den IndianerpferdenFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Pferde-Shop


 
famili.at Tierweb News

Tierische News  18.05.2022

Pferde: Die gewaltlose Ausbildung macht sicher

Sein Pferd mit Leckerli ködern, mit Gewalt zwingen oder mit Tricks stimulieren ist nicht der Weg zu einer guten und erfolgreichen Beziehung zum Tier. Dabei liegt die richtige Ausbildung so nahe!

An wen denken wir, wenn wir starke Pferde in vertrauensvoller Beziehung mit ebenso starken Menschen im Kopf haben? Richtig, die Western-Filme fallen dabei gleich ein, Cowboy und Indianer brauchten die Pferde und hatten vermutlich mehr Bezug zu ihnen, als heutige Menschen zu irgendeinem anderen Element in ihrem Leben. Insbesondere die Indianer, die im Einklang mit der Natur lebten, waren nah an den Tieren und beherrschten die Technik des Reitens und Zusammenlebens mit den Pferden perfekt. Aus der reinen Beobachtung der Herden heraus, im Gegensatz zum 'weißen Mann', der die Zucht gerne auch mit Druck und Gewalt im Training kombiniert hat.

Einer wie kaum ein anderer, der das erkannt und erforscht hat, ist Johannes Wagner. Mit seinem Gestüt M'amin in der Steiermark schaffte er etwas, das die Amerikaner selbst nicht mehr hin bekommen haben: Er holte die letzten echten Indianerpferde nach Österreich und führte die Zucht dieser imposanten Pferde in Gschaid bei Birkfeld fort, rettete der Art damit das Überleben. Mehr noch, er konnte durch viele Jahre gute Kontakte und Leben vor Ort auch die Kultur der Natives aufnehmen, sammeln, in die heutige Zeit bringen und zurück in das Training mit den Pferden führen. Sein modernes 'Northwest Horsemanship' basiert nicht nur auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, sondern eben auch auf dem, was die Palouse-Indianer tradiert haben. Wo diese selbst mit Wildpferden harmonisch leben und diese nutzen konnten schafft Wagner heute seine zwanglose Reitkunst auch bei sogenannten 'Problempferden'.


   Fotos: imaginer.at

Doch er gibt sich nicht damit zufrieden, die 'echten' Pferde der Indianer zu züchten und sein Wissen zu nutzen, er hat auch ein Trainingssystem entwickelt, bei dem mit einfachen Regeln und mit System jeder erlernen kann, Pferde richtig zu führen und zu treuen Gefährten zu machen. 'Ich habe das Native Horsemanship in Nordamerika beim Stamm der Palouse erlernt. damit konnte ein System entwickelt werden, welches das ursprüngliche Beziehungstraining auf die heutigen, modernen Reitweisen sehr rasch und effektiv anwendbar macht.' erklärt Wagner zu seinem auf vier Säulen basierten Lehrgang. Schon in kürzester Zeit kann man durch Beziehungstraining mit dem Pferd Erfolge feiern, sein Motto 'Alpha in der Zweierherde werden' kann dann aber auch noch umfangreich ausgebaut und bis hin zur perfektionierten Bodenarbeit und Reiten ergänzt werden. Das 'Native Horsemanship' erlernt man am besten in der Steiermark direkt bei Johannes Wagner, mit Onlineangeboten und Webinaren bietet er aber auch überregional an.



Mehr zum Lehrgang Northwest Horsemanship...

'Eigentlich bin ich Beziehungscoach' scherzte Johannes Wagner im Gespräch bei der Besichtigung des M'amin Horse Territory in Gschaid. Immerhin trainiert er mehr den Menschen als das Pferd, denn es kommt viel auf dessen Körpersprache und Beziehungsarbeit mit dem Pferd an. Der Lohn der Arbeit kommt dann schnell, es ist verblüffend wie viel selbst aus herausfordernden Pferden zu holen ist. Seine geschulten Pferde folgen Wagner jedenfalls auf kleinste Fingerzeige, Blicke und Bewegungen auch aus der Distanz. 'Bewegung ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Ausbildung' erklärt er. 'Schon die Indianer haben das erkannt und durch eigentlich simple Methoden dafür gesorgt, dass die Pferde den Menschen als Führer der Herde akzeptiert haben.' Gut, das dieses Wissen nun in Österreich wieder weiterentwickelt und -gegeben wird! Absolventen der Workshops oder Lehrgangseinheiten werden jedenfalls im Umgang mit den Pferden sicher, bauen Vertrauen auf - und lernen so nebenbei die großartigen M'amin-Pferde kennen, die man ebenfalls gesehen haben muss.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Pferde #Indianer #Mamin #Northwestnatives #Ausbildung #Training



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Neuzugang bei den Indianerpferden
Am Gestüt M'amin ist ein Fohlen mit dem Jahrestart dazu gekommen. Weitere acht Nachwüchsler bei den NorthWest-Pferden werden dieses Jahr in die Indianer-Welt geboren werden.

Wagner-Shop für Pferdeliebhaber geht online
Fans von Pferden und Indianern können ab sofort beim brandneuen Johannes-Wagner-Onlineshop schmökern. Zub...

Tipis in der Steiermark?
Einen ersten Einblick in das Gelände, wo die große Indianer-Ausstellung und Pferde-Show demnächst startet...

Spanische Hofreitschule
Die 'Morgenarbeit mit Musik' bietet einen geführten Rundgang durch die Hofreitschule in Wien sowie Einbli...

Festival der Tiere in Wien
Der Tier Tag auf der Donauinsel in Wien am 14. und 15. September steht unter dem Motto 'Tierisch gut'....

Pferdemesse Alpen Adria
Von Donnerstag, den 26. Oktober, bis Sonntag, den 29. Oktober steht Klagenfurt mit der 'Pferdemesse Alpen...

Pferde Europas
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tierische News | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple