famili.at   18.9.2019 00:51    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

GPS-Tracker als Gefahr
Rauchen und Fett machen krank
Tourismus trotz zu vieler Touristen
Smartphones auch in Schule wichtig
Image der FachhochschulenWegweiser...
mehr...








Auto.At Magazin


Aktuelle Highlights

Foto-Workshop


 
famili.at Famili Aktuell
Link und Tipp  06.09.2019

GPS-Tracker als Gefahr

Eltern, die ihren Nachwuchs mit GPS-Trackern ausstatten, um stets zu wissen, wo er steckt, bringen ihn unabsichtlich in Gefahr.

Denn Geräte, zum Beispiel vom chinesischen Hersteller Shenzhen i365 Tech, lassen sich relativ einfach von Fremden ausspähen, wie der tschechische Anti-Viren-Spezialist Avast ermittelt hat. Das Problem: Die Koordinaten der Kinder werden in einer Cloud gespeichert.

Die Geräte werden unter verschiedenen Markennamen verkauft. Insgesamt haben die Experten 29 Devices mit mangelhafter Datensicherheit entdeckt. Insgesamt sind rund 600.000 unsichere Geräte derzeit in Gebrauch. Avast hat zunächst den 'T8 Mini' analysiert, den Kinder um den Hals tragen können. Er ist auch für andere Zwecke geeignet, etwa zur Lokalisierung von Haustieren. Andere Geräte werden wie eine Armbanduhr getragen.

Die App, die nötig ist, um die T8-Geräte zu lokalisieren, muss von einer ungesicherten Webseite heruntergeladen werden, monieren die Sicherheitsfachleute. Bei diesem Prozess werden auch persönliche Daten übertragen. So wird die ID des Geräts abgefragt. Unbefugte könnten den Ort, an dem sich ein Kind befindet, das ein solches Gerät trägt, sogar fälschen und das eingebaute Mikrofon abhören.

Martin Hron, Forschungsleiter bei Avast, empfiehlt Interessenten, sich nur für Geräte zu entscheiden, die gegen Datendiebstahl gesichert sind. Er rät jenen Anwendern, die bereits Geräte des chinesischen Unternehmens nutzen, komplexe Passwörter zu verwenden. Das mache es schwerer, Daten zu stehlen. Ein entschlossener Hacker lasse sich davon allerdings nicht abhalten, botonen die Sicherheitsforscher.

'Wir haben unsere Erkenntnisse dem Hersteller mitgeteilt. Doch er hat nicht geantwortet oder sonst wie reagiert', sagt Hron. Aus dem Grund habe er diesen Mangel jetzt öffentlich gemacht. Leena Elias, Produktmanagerin bei Avast, beschwört Menschen, die GPS-Tracker kaufen, sich nicht für Billiggeräte zu entscheiden. 'Als Eltern sind wir geneigt, Technologien zu nutzen, die den Schutz unserer Kinder gewährleisten', sagt sie und mahnt, auf Datensicherheit zu achten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#GPS #Cloud #Datenschutz #Hacker



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
GPS und Kamera
Zur Orientierung in neuem Terrain reichen selbstfahrenden Autos künftig nur mehr Kamera und GPS-Karte. Fo...

GPS ab 6.4. gefährdet
Navigationsgeräte und andere GPS-Empfänger könnten im April 2019 von einem Bug betroffen sein, der an das...

Perücke mit GPS-Navi
Die Brille von Google war nicht das letzte High-Tech-Gerät für den Kopf. Sony geht nun noch höher rauf, u...

Anti-GPS-Jammer
GPS-Jammer sind Geräte, die das von Navigationsgeräten bekannte Ortungssignal stören. Nun soll dagegen vo...

GPS-Überwachung und Strafen
Mittels GPS-Signal will die britische Automobile Association (AA) künftig das Fahrverhalten von Autofahre...

GPS Trojaner
Das für Android erhältliche Handy-Spiel Tapsnake hat sich als Trojaner entpuppt. Davor warnt Security-Anb...

Mit GPS falsches Haus abgerissen
Eine skurrile und folgeschwere Verwechslung aufgrund einer misslungen Ortbestimmung durch GPS hat sich in...

Genauigkeit von GPS
...

Die Software zur GPS-Navigation
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Link und Tipp | Archiv

 
 

 


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5


911 Speedster


Befragung zum Body

Aktuell aus den Magazinen:
 PS-Frühstück in Wien Coffee, Cars & Friends in der Metastadt
 Wordpress sicher machen Gratis zu mehr Sicherheit
 Fotos von den Motornights Auch im September trotz Regen schön anzusehen!
 Trends im Individualverkehr Elektro oder Verbrenner? Das ist die Zukunft...
 Oldtimer in Wien Die Classic Days zeigen Geschichte auf Rädern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at