famili.at   4.8.2020 15:45    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Aktuelles » Famili Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Eltern sind die besseren Smombies
Kinder glauben Klischees
Autismus und Anti-Depressiva
Fenster-Ostereier bastelnVideo im Artikel!
Zuhause lernen: Diese Apps helfen gratis!
Frustrierte Land-Kinder
mehr...









Aktuelle Highlights

Biker für Kinder


 
famili.at Famili Aktuell
Eltern  10.10.2019 (Archiv)

Eltern in Social Media

Soziale Medien erzeugen irrführende Vorstellungen von perfekten Familien und treiben Eltern damit zur Verzweiflung.

Laut einer Umfrage der gemeinnützigen Organisation Home-Start Scotland fühlen sich Eltern in Schottland von den Idealen, die Bilder auf Facebook und Instagram vermitteln, zunehmend unter Druck gesetzt.

'Dieser Druck war immer schon da. Er beginnt schon in der Krabbelstube, wo manche Kinder bestimmte Dinge schneller lernen als andere. Aber weil Eltern jeden Tag mehrmals über ihr Smartphone mit übersteigerten Idealen konfrontiert sind, wird er heute immer intensiver. Aber anstatt perfekt zu sein, sollten Eltern lieber authentisch sein, denn nur dann können Kinder etwas lernen. Sie müssen auf ihre Kinder zugehen und dürfen nicht so tun, als würden Probleme nicht existieren', rät Veronika Lippert, Obfrau der Elternwerkstatt, im Gespräch mit pressetext.

Home-Start Scotland hat für die Studie 1.500 Eltern befragt. Von diesen fühlen sich 62 Prozent von sozialen Medien unter Druck gesetzt. Die Hälfte sind der Meinung, dass Eltern sich dafür schämen, nicht den dort gesetzten Idealen entsprechen zu können und sich deshalb nicht trauen, um Hilfe zu bitten, wenn sie sich überfordert fühlen. Home-Start Scotland zufolge lassen sich Eltern bei Problemen üblicherweise erst nach sechs bis neun Monaten beraten.

'Viele Menschen fühlen sich nicht in der Lage, über Probleme mit den Kindern offen zu sprechen. Eltern stehen unter dem Druck, perfekt zu sein. Instagram, Facebook und andere soziale Plattformen präsentieren die Realität durch eine rosarote Brille und zeigen ein unerreichbares Bild von perfekten Eltern', heißt es in der Studie. Die Autoren betonen, dass sich Eltern beraten lassen müssen, wenn sie sich überfordert fühlen. Sie dürften sich bei ihren Zielen nicht an den unrealistischen Bildern orientieren, die sie in sozialen Medien sehen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Familie #Eltern #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Datenschutz und smarte Lampen
Smarte Leuchtmittel stellen eine ernstzunehmende Bedrohung dar. Denn Glühbirnen, die sich wie andere Gerä...

Spiele oder Social Media
Soziale Medien haben die Spielzeit von Kindern im Freien verkürzt, indem sie die Vorstellung davon veränd...

Influencer zum Schulanfang
Social-Media-Influencer bringen Kinder dazu, ihre Eltern beim Einkaufen für den Schulanfang zu höheren Au...

Kinder viel am Smartphone
Viel Beschäftigung mit dem Handy: Kinder verbringen doppelt so viel Zeit mit dem Smartphone wie mit Elter...

Elite in Snapchat und Instagram
Wohlhabende Jugendliche finden Instagram und Snapchat attraktiver als Facebook, denn sie können sich dort...

Social Network und Drogen
Eine Studie an der US-amerikanischen Columbia-University besagt, dass Teenager, die soziale Netzwerke nut...

Social Media für Eltern und Kinder
Ratgeber: Die Eltern erhalten neben praktischen Tipps auch Handlungsempfehlungen und Informationen für ei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Eltern | Archiv

 
 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple