famili.at   24.6.2021 15:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Magazin » Tierweb News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Catch & Release - Fischen in Österreich
Müllabfuhr im Meer
Zombie-Frösche
Knochen aus Fisch und Frosch
Ameisengene
Aiderbichl setzt Eichhörnchen aus
Alpengarnelen
Muscheln als Gift-Sensoren
Drohnen statt Bienen
Sequenzierte Kapuziner-Affen
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Motornights 2021


 
famili.at Tierweb News
Fische  28.05.2021

Knochen aus Fisch und Frosch

Abfälle aus der Verarbeitung von Fischen und Fröschen, wie Schuppen, Flossen oder Haut, lassen sich in Biomaterial umwandeln, das für die Reparatur von Gewebe und Knochen eingesetzt werden kann.

Forscher der Nanyang Technological University Singapore haben das erfolgreich mit der Haut von Ochsenfröschen, einem im Stadtstaat beliebten Nahrungsmittel, und Fischschuppen aus Aquakultur demonstriert. Der Bedarf des Landes an Fisch- und Froschfleisch liegt bei jährlich 100.000 Tonnen, sodass es an Nachschub kaum fehlen wird.

Das poröse Biomaterial ist schneeweiß und hat die Form von Pellets. Diese werden in einer Operation dort platziert, wo Knochen Defekte durch Unfälle, chirurgische Eingriffe oder Krebs aufweisen. Das umliegende Knochengewebe wächst praktisch in das Implantat hinein und verbindet sich fest damit. Der teilweise zerstörte Knochen wird wieder so heil wie zuvor. Entzündungsreaktionen sind nicht zu erwarten. Das synthetische Knochenmaterial wird von der körpereigenen Immunabwehr akzeptiert.

Um das Biomaterial herzustellen, extrahierte das Team Typ-1-Tropokollagen, einen Baustein für Kollagenfasern, die sich unter anderem in Knochen befinden, aus den Häuten des amerikanischen Ochsenfrosches. Dieser wird sowohl lokal gezüchtet als auch in großen Mengen von Singapur importiert. Den zweiten Bestandteil des Knochens, Hydroxylapatit, gewinnen die Forscher aus den Schuppen von Schlangenkopffischen, die als Delikatesse gelten. Beide Komponenten werden zu einem porösen Pellet gepresst.

Bisher wird Knochenersatz oft im Labor kultiviert. Dazu werden dem Patienten in einer Operation Knochenzellen entnommen, die vermehrt werden, bis sie so groß sind, dass sie implantiert werden können. Diesen Eingriff ersparen die Forscher aus Singapur künftig den Patienten. An Menschen ist das Material allerdings noch nicht getestet worden, sondern bisher nur im Labor. Es wurde mit menschlichen Knochenzellen besiedelt, die darauf wuchsen, als seien es die eigenen.

Mit dem Verfahren schlagen die Forscher zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie produzieren einen Wertstoff und verringern gleichzeitig die Entsorgungsprobleme für den biologischen Abfall, die in dicht besiedelten Stadtstaaten wie Singapur besonders ins Gewicht fallen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Medizin #Fische #Frosch #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zombie-Frösche
Senckenberg-Forscher haben mit einem internationalen Team drei neue Froscharten aus dem nördlichen Amazo...

Harn für gefrierenden Frosch
Um den kalten Winter Alaskas zu überleben, verzichtet der nordamerikanische Waldfrosch bis zu acht Monate...

Enteisung wie beim Frosch
Eine tropische Froschart hat Forschern zu einem neuen Überzug für Flugzeuge verholfen, welcher der Enteis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Fische | Archiv

 
 

 


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Prime Days 2021 Amazon-Schnäppchen für zwei Tage
 Corona: Regeln ab 1.7.2021 Österreich öffnet weiter
 Pepco eröffnet in Wien Mode-Expansion in Österreich
 BMW bringt M4 Gran Coupe Noch dieses Jahr kommt eine M-Version
 Amazon down, Fastly mit Problemen Ausfall bei Amazon und weiteren Servern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple