famili.at   24.6.2021 14:52    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Famili.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Catch & Release - Fischen in Österreich
Müllabfuhr im Meer
Zombie-Frösche
Knochen aus Fisch und Frosch
Ameisengene
Aiderbichl setzt Eichhörnchen aus
Alpengarnelen
Muscheln als Gift-Sensoren
Drohnen statt Bienen
Sequenzierte Kapuziner-Affen
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Motornights 2021


 
famili.at Tierweb News
Tierische News  07.06.2021

Zombie-Frösche

Senckenberg-Forscher haben mit einem internationalen Team drei neue Froscharten aus dem nördlichen Amazonasgebiet beschrieben, die jedoch nahezu weltweit verbreitet sind.

Die zur Gattung Synapturanus gehörenden Tiere leben vergraben und sind daher noch nahezu unerforscht. Laut den Experten ist die Artenvielfalt dieser Gattung aus der Familie der Engmaulfrösche mindestens sechsmal höher als bislang bekannt. Die Studie erscheint im 'Zoologischen Anzeiger'.

'Die Rufe der Froschmännchen sind nur nach oder während starker Regenfällen zu hören. Dies führt dazu, dass wir Herpetologen die Tiere zur Bestimmung - meist selbst völlig durchnässt - mit bloßen Händen aus der Erde graben müssen', so Raffael Ernst von den Senckenberg Historischen Sammlungen in Dresden. 'Dieses etwas schaurige und schlammige Szenario hat uns auch dazu bewogen, eine neu im Amazonasgebiet entdeckte Art der Engmaulfrosch-Gattung Synapturanus, Synapturanus zombie zu nennen.'

Der nur knapp 40 Millimeter große, orange-gefleckte 'Zombie-Frosch' ist einer von drei Neubeschreibungen, die Ernst mit einem Team in den tropischen Regenwäldern Guyanas, Französisch-Guyanas und Nord-Brasiliens, dem sogenannten Guayana-Schild, entdeckt hat. Alle Frösche gehören zur Gattung Synapturanus und wurden anhand von zwölf verschiedenen morphologischen Merkmalen als neue Arten eingestuft, nachdem sie bereits zuvor genetisch als noch unbeschriebene Arten identifiziert wurden.

'Bislang wurde dieser Gattung wenig wissenschaftliche Aufmerksamkeit geschenkt', unterstreicht Ernst und begründet dies mit der Lebensweise der Tiere: 'Die Habitate der Frösche sind schwer zugänglich und ihre Verbreitungsgebiete sehr klein, die Tiere verstecken sich im Boden und ihre Rufe sind nur schwer differenzierbar.' Auch sei der Gefährdungsstatus der Arten aufgrund der schwierigen Datenlage noch nicht abschließend beur­teil­bar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Frosch #Tiere #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Knochen aus Fisch und Frosch
Abfälle aus der Verarbeitung von Fischen und Fröschen, wie Schuppen, Flossen oder Haut, lassen sich in Bi...

Harn für gefrierenden Frosch
Um den kalten Winter Alaskas zu überleben, verzichtet der nordamerikanische Waldfrosch bis zu acht Monate...

Enteisung wie beim Frosch
Eine tropische Froschart hat Forschern zu einem neuen Überzug für Flugzeuge verholfen, welcher der Enteis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tierische News | Archiv

 
 

 


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Prime Days 2021 Amazon-Schnäppchen für zwei Tage
 Corona: Regeln ab 1.7.2021 Österreich öffnet weiter
 Pepco eröffnet in Wien Mode-Expansion in Österreich
 BMW bringt M4 Gran Coupe Noch dieses Jahr kommt eine M-Version
 Amazon down, Fastly mit Problemen Ausfall bei Amazon und weiteren Servern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple